Vorschau BF 4 - Dynamische Spielwelt

Dynamische Spielwelt

Seit ihrem Bestehen erschafft die Battlefield-Serie ein ganz besonderes Gefühl von riesigen Schlachten. Mit dem vierten Teil sollen die Kampfgebiete noch dynamischer werden. „Paracel Storm“ gibt hier einen ersten Vorgeschmack: Noch während sich Russen und Amerikaner um die Bombe kloppen, verändert sich das Wetter.

Mal Regen und mal Sonnenschein: Die Wetterbedingungen wechseln in Battlefield 4 dynamisch.Mal Regen und mal Sonnenschein: Die Wetterbedingungen wechseln in Battlefield 4 dynamisch.

Zum Ende einer Runde ziehen plötzlich schwarze Wolken am Himmel auf. Ein leichter Wind weht über die Strände und durch die Bäume. Plötzlich wirbelt Staub auf und die Sichtweite ist geringer. Das Zielen fällt schwerer.

Auf hoher See sind die Veränderungen noch deutlicher spürbar. Auf einmal türmen sich Wellen auf. Diese beeinflussen das Fahrverhalten der Boote und Jetskis. Hier müsst ihr ordentlich gegen halten, um nicht zum Spielball der Naturgewalten zu werden. Außerdem nutzt ihr die Wellen um dahinter Schutz zu finden. Gerade Schwimmer können so die Sichtlinie zu Feinden brechen und sich in Sicherheit bringen.

Natürlich kämpft ihr in Battlefield 4 nicht nur mit Naturgewalten. Mit bestimmten Werkzeugen legt ihr die Architektur in Schutt und Asche. Ein Schuss mit dem Granatwerfer und es klafft ein Loch in der Häuserwand. Mit ausreichend C4 jagt ihr nicht nur als Kampftaucher Schiffe in die Luft, ihr sprengt auch ganz Gebäude.

Kampf ums Überleben

Während "Obliteration" taktisch anspruchsvoll und ausschließlich für Mannschaftsspieler gedacht ist, ist der bekannte Spielmodus "Domination" ein flotter Ballerspaß, bei dem auch Einzelgänger ihre Punkte sammeln. Hier streiten die zwei Gruppen um drei Flaggenpunkte in einem Ausschnitt von „Paracel Storm“.

Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön ...Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön ...

Wer die Oberhand gewinnt, schneidet dem Feind langfristig die Verstärkung in Form von so genanten Tickets ab. Diese Mission ist Infanteriekampf pur. Die Soldaten schleichen durch das Unterholz, beziehen Posten auf Dächern oder in Gebäuden. Auffällig: Der Spielablauf ist vergleichsweise schnell, erlaubt aber dennoch leises Vorgehen. Gerade das Messer wird in den teils verwinkelten Wegen zum besten Freund.

Der "Domination"-Modus ist durch die häufigen Wechsel der Flaggenpunkte bestimmt. Im Zentrum der kleinen Karte befindet sich eine Tankstelle. Über einen versteckten Gang gelangt ihr auf das Dach. Hier findet ihr einen Granatwerfer, mit dem ihr verschanzten Gegnern ordentlich einheizen könnt.

In der Demo-Fassung von Battlefield 4 waren die Ausrüstungsfunktionen für die Fahrzeuge und auch für die Soldatenklassen selbst nicht verfügbar. Im Gegensatz zu Call of Duty - Black Ops 2 aber setzt das Spiel weiterhin auf die vier festen Klassen "Engineer", "Assault", "Recon" und "Support". Mit jedem Aufstieg eures Spielcharakters schaltet ihr neue Funktionen und Gegenstände frei, die ihr in den Optionen verteilt. So platziert ihr auf euren Waffen beispielsweise verschiedene Visiere oder auch Schalldämpfer.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

For Honor und blutige Nahkämpfe: Ubisoft setzt auf die Online-Karte

For Honor und blutige Nahkämpfe: Ubisoft setzt auf die Online-Karte

Endlich ist es da. Mit For Honor holt Ubisoft zum großen Rundumschlag aus. Wen das Nahkampf-Spiel damit von den (...) mehr

Weitere Artikel

Crash Bandicoot - N. Sane Trilogy: Activision nennt Veröffentlichungsdatum

Crash Bandicoot - N. Sane Trilogy: Activision nennt Veröffentlichungsdatum

Bald rennt und hüpft die bekannteste Beutelratte der Welt wieder über die Bildschirme: In einem neuen Video v (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 4 (Übersicht)