Test Tiger Woods PGA Tour 06 - Seite 2

Eye of the TigerEye of the Tiger

Fliegt der Ball auch, wie er fliegen soll?

Die Grafik von "Tiger Woods PGA Tour 06" unterscheidet sich deutlich von seinen Pendants auf den Last-Genaration-Konsolen. Alles wirkt realistischer und lebendiger. "Tiger Woods PGA Tour 06" kann atmosphärisch durch und durch überzeugen. Vor allem das Leben abseits des Tees, die vielen Fans bringen Leben in die "Bude". Ein großer Fortschritt in Richtung mehr Realität auf dem Golfplatz stellt die "Dual Analog Swing"-Steuerung da. Mit dem linken Stick des Controllers steuert man den Rück- und Abschwung. Mit dem rechten Stick steuert man(dem so genannten Shape-Stick) den Spin und die Flugbahn des Balls. Hierdurch kann man die Bälle noch präziser schlagen. Was nützt aber die beste Steuerung, wenn die Physik des Balles nicht mitspielt? Daher wurde auch die Physik des Balles noch einmal überarbeitet und verfeinert. Dies ist auch deutlich am Spielgeschehen sichtbar. Der Schwung, der Schlag, die Flug- und die Landephase sehen überaus realistisch aus.

Weiter mit: Test Tiger Woods PGA Tour 06 - Seite 3

Kommentare anzeigen

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Woche wird es ziemlich taktisch. Ob die warmen Temperaturen zuträglich sind, wenn ihr gerade fiese Rätse (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tiger Woods PGA Tour 06 (Übersicht)