10 Intros aus der Hölle: Von schräg bis schrecklich

(Special)

von Thomas Nickel (15. September 2013)

Zwei mal durftet ihr hier tolle Vorspänne von erfolgreichen Spielen vergangener Tage bewundern. Doch jetzt wendet sich das Blatt...

Es gibt viele tolle Vorspänne da draußen - ein paar echter Kracher habt ihr hier in den letzten Wochen gesehen. Es geht aber auch anders. Manchmal ist nicht genügend Geld da, manchmal will ein Studio-Leiter seinem Schwager oder der erfolglosen Schauspieler-Cousine mal was Gutes tun und nimmt sie mit ins Schnittstudio, manchmal hält ein Entwickler seine Stümper-Einleitung sogar wirklich für gut!

Egal was der Grund ist, es gibt ein paar Spiel-Einleitungen, bei denen sich dem Zuschauer vor Schreck die Zehennägel aufrollen. Zehn wunderschöne (?) Exemplare findet ihr hier.

Und habt ihr von den schlimmen und unfreiwillig komischen Vorspännen genug, dann findet ihr hier zehn tolle Einführungen auf PlayStation und Saturn: 10 Hammer-Intros - Weidet eure Augen an dieser Pracht!. Und soll es etwas aktueller sein, hier findet ihr 10 großartige Intros auf PS2, Xbox und Gamecube.

Kennt ihr selbst noch ein paar legendär üble Intros, dann teilt sie in den Kommentaren!

Krazy Ivan (PC, PlayStation, Saturn)

Im ersten Jahr der PlayStation waren abgefilmte Videosequenzen á la Command & Conquer noch schwer in Mode - dank des damals verschwenderischen Speicherplatzes der CD war das ja endlich möglich.

Als verrückter Russe ballert ihr Polygon-Mechs weg.Als verrückter Russe ballert ihr Polygon-Mechs weg.

Also wurden auch für das ordentliche Mech-Spektakel Krazy Ivan die Schauspieler ins Filmstudio gebeten. Klar, der Vorspann von Krazy Ivan mit seinen übertrieben agierenden Akteuren und den überzeichneten Akzenten ist schon eher billig, aber irgendwie doch auch wieder sympathisch.

Ihr merkt, dass die Macher auf der einen Seite das nötige Kleingeld, vor allem aber auch ihren Spaß dabei hatten, mit den neuen Möglichkeiten der CD zu experimentieren.

Ein wenig ist es schon schade, dass diese Art des Vorspanns mittlerweile so aus der Mode gekommen ist. Andererseits... auch diese teilweise unfreiwillige Komik nutzt sich irgendwann ab.

Shinobi X (Saturn)

Und nochmal echte Schauspieler. Zwar war Sonys PlayStation von Natur aus etwas besser für die Wiedergabe von Videosequenzen geeignet, aber auch Segas Saturn musste sich da kaum verstecken.

Damals hielt man Spiele mit digitalisierten "Sprites" für was tolles.Damals hielt man Spiele mit digitalisierten "Sprites" für was tolles.

So setzt das 2D-Abenteuer Shinobi X nicht nur im eigentlichen Spiel auf digitalisierte Schauspieler, auch die Handlung vor und zwischen den Levels bestreiten reale Akteure.

Die schauspielerische Leistung pendelt sich irgendwo zwischen den Power Rangers und einem drittklassigen Godzilla-Abklatsch ein, die Action ist lasch und müde inszeniert und für die Effekte wären sich sogar Hercules und Xena zu schade. Und genau deswegen macht dieses wundervoll schlechte Intro solch großen Spaß.

Klar, eigentlich hat Shinobi ein so groteskes Schauspiel nicht verdient, aber so haben wenigstens auch die Freunde des weiß gewandeten Ninja mal etwas zu lachen. Und das Spiel ist trotz der schlecht gealterten Digi-Grafik nicht mal übel!

Weiter mit: Ys - The Ark of Napishtim, Battle Arena Toshinden 2

Tags: Fun  

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht