Vorschau Dark Souls 2 - Meister der Klinge

Meister der Klinge

Noch mehr als im Vorgänger solltet ihr den Feind "lesen" und seine Angriffsmuster erkennen und ausnutzen. Denn gegnerische Attacken verletzen euch schwer oder beenden euren Ausflug im Handumdrehen. Deshalb ist der richtige Umgang mit Schwert und Schild Pflicht.

Behaltet jeden Gegner im Blick, sonst fällt er euch vielleicht in den Rücken.Behaltet jeden Gegner im Blick, sonst fällt er euch vielleicht in den Rücken.

Am besten positioniert ihr euch taktisch klug und nutzt die Umgebung. An Engstellen beispielsweise kann euch eine feindliche Übermacht nie gleichzeitig attackieren. Achtet aber auch darauf, dass euch keiner von hinten überrascht.

Alternativ pfeift ihr auf Deckung und wirbelt mit zwei Schwertern herum. Simple Hau-Drauf-Aktionen enden allerdings schnell tödlich. Stattdessen kümmert ihr euch liebevoll um jeden einzelnen Gegner. Denn jeder besitzt ein bestimmtes Angriffsmuster, das ihr durchschauen solltet. Jede Attacke will gut überlegt sein.

Dark Souls 2 gibt euch die Freiheit eines individuellen Kampfstils. Neben Doppelklingen greift ihr auch zu zweihändig geführten Schwertern. Natürlich kommen auch wieder magisch begabte Charaktere zum Zuge, um Blitze und Feuerbälle in Richtung Gegner zu schleudern.

Bewahrt kühlen Kopf!

Jede Aktion geht auch auf Kosten der Ausdauer. Geht euch die Puste aus, sind eure Attacken erheblich schwächer. Dieser Hinweis klingt eigentlich offensichtlich und banal, ist bei Dark Souls 2 aber ein wesentliches Spielelement.

Bewahrt kühlen Kopf, wenn ihr von von Gegnern umzingelt seid.Bewahrt kühlen Kopf, wenn ihr von von Gegnern umzingelt seid.

Nicht selten ist deshalb der Rückzug die bessere Alternative. Das verschafft euch Zeit, um Gegner in die Falle zu locken oder euch kurzzeitig auszuruhen. Neue Energie tankt ihr neuerdings an Lagerfeuern, die gleichzeitig als Kontrollpunkte und zur Schnellreise dienen.

Die Feuerstellen dürftet ihr öfter wiedersehen als euch lieb ist. Schließlich kehrt ihr hierhin beim häufigen Ableben automatisch wieder zurück. Das Spiel konfrontiert euch wie gesagt mit ständigem Bildschirmtod.

Doch das liegt nicht an einer schlampigen Spielgestaltung - im Gegenteil. Stattdessen setzt From Software bewusst auf einen knackigen Schwierigkeitsgrad, der euch alles abverlangt, aber dennoch nie unfair wirkt. Zumindest bis ihr zu den unmöglich anmutenden Bossen gelangt.

Ausgeburten der Hölle

Ihr glaubt, dass ihr euch bisher gut geschlagen habt? Dann habt ihr noch keinen Bossgegner kennengelernt. Beim ersten Probespiel bekommt es der Held nämlich mit einem übergroßen Ritter samt Spiegelschild zu tun.

Der Bossgegner mit dem Spiegelschild lädt noch schnell seine Klinge auf, dann geht der Tanz los.Der Bossgegner mit dem Spiegelschild lädt noch schnell seine Klinge auf, dann geht der Tanz los.

Genau derselbe, der schon zur E3 2013 einem Namco-Mitarbeiter den letzten Nerv geraubt hat. Der treue Angestellte hatte nämlich die zweifelhafte Aufgabe, das Spiel samt Bosskampf zu demonstrieren. Sein lakonischer Kommentar "Auf meinen zahlreichen E3-Vorführungen habe ich den Boss nur zweimal geknackt!".

Kurzum zeigt euch dieses Monster, wo es langgeht. Denn zum einen manifestieren sich in dessen Spiegelschild neue Gegner. Verhindern könnt ihr das nur durch stetes Einhacken auf das harte Glass. Denn sonst steht ihr immer mehr Feinden gegenüber.

Ebenso holt der Boss zu Brachialattacken mit seinem übergroßen Schwert sowie Blitzeinschlägen aus. Logisch, dass ihr euch nicht am falschen Fleck aufhalten solltet, um nicht zu Grillfleisch zu mutieren. Stetes Ausweichen und ein großer Vorrat an Heiltränken sichert das Bildschirmleben zumindest zeitweise.

Weiter mit:

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls 2 (Übersicht)