Test Trainz Railroad Simulator 2004 - Seite 2

Meine Stadt wächst und gedeihtMeine Stadt wächst und gedeiht

Locker flockig oder Realismus pur

Aber "Trainz 2004" bietet noch mehr, als nur als Modellbauer am Computer kreativ, aktiv zu werden. Im Fahrermodus kannst du die Wirtschaft unterstützen, indem du z. B. Kraftwerken Kohle oder Sägewerken Baumstämme lieferst. Anfänger steuern die Lok im DDC-Modus ähnlich der Modelleisenbahn. Profis lieben aber den Realismus und machen es darum wie ein richtige Lokführer. Wenn du diesen Modus wählst, stehst in einem Führerstand und bedienst all die Hebel und Schalter die es dort gibt. Das ist alles sehr realistisch umgesetzt und mindestens so gut wie im "Train Simulator" von Microsoft. Zusätzlich gibt es noch einige Szenarien. Diese sind schön gestaltet und sorgen für viel Abwechslung. Manche davon sind auch für Anfänger recht leicht zu meistern. Allerdings gibt es auch einige, bei denen du eine gehörige Portion Übung benötigst, um sie zu meistern. Es gilt strenge Fahrpläne einzuhalten, mehrere Züge lukrativ zu managen ohne dabei einen Crash zu verursachen oder auch einmal Rangiermeister zu spielen, wobei sogar Drehscheiben zum Einsatz kommen. Dabei musst du selbst solche Kleinigkeiten beachten, wie die Tatsache, dass jede Ladung einen anderen Wagen benötigt.

Im Führerstand einer E-LokIm Führerstand einer E-Lok

Grafik, Sound und Steuerung

Auch wenn sich bei der überzeugenden 3D-Grafik im Vergleich mit dem Vorgänger kaum etwas geändert hat, haben die Entwickler doch das größte Manko beseitigt. Während die Landschaften und Städte im Vorgänger noch völlig leblos und steril waren, haben die Entwickler dem Ganzen nun Leben eingehaucht. Auf den Bahnsteigen warten Menschen auf den Zug oder man sieht bei einem Sägewerk einen Gabelstaplerfahrer bei der Arbeit. Immer wieder entdeckt man liebevolle Details am Wegesrand. Insgesamt wurde das Spiel mit viel Liebe zum Szenario und Kleinigkeiten überzeugend in Szene gesetzt. Sowohl die Züge als auch die abwechslungsreiche Landschaften sehen einfach erstklassig aus und lassen kaum Wünsche offen. Auch soundmäßig gibt es keinerlei Grund zum klagen. Sowohl die Motorengeräusche der Loks als auch die Umgebungsgeräusche wurden gekonnt ins Spiel integriert und unterstützen das Geschehen auf dem Bildschirm fast vorbildlich. Wirklich exzellent ist die einfache Bedienung von "Trainz 2004". Dank der gelungenen Tutorials hat man das Programm schon nach kurzer Zeit im Griff.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Trainz Railroad Simulator 2004 (Übersicht)