Test Oddworld - Strangers Vergeltung

von Florian Funk (14. März 2005)

Im Zeitalter der ersten Playstation erblickte die "Oddworld" Serie, unter Schirmherrschaft des damaligen Zugpferdes "Abe", erstmals das Licht der Öffentlichkeit und wurde dank spritzigem Humor und abgefahrenem Design schnell zu einer der Kultserien in der 32Bit-Epoche. Nur wenige Jahre später dann die Sensation, denn "Oddworld" Inh. trennte sich von der Playstation und wechselte zur Microsoft Xbox.

Gleich mehrere Schurken im Anmarsch.Gleich mehrere Schurken im Anmarsch.

A new Star is born!

Dass es nicht immer zwangsläufig notwendig ist an altgedienten Charakteren festzuhalten beweist "Oddworld: Strangers Vergeltung" eindrucksvoll. Wer nämlich erwartet hatte im neuesten Ableger der Serie mit Figuren a la Abe oder Munch auf Entdeckungsreise zu gehen, der irrt. Mit der Geschichte der bisherigen "Oddworld" Episoden hat dieses Machwerk absolut nichts mehr zu tun. So steuert ihr diesmal, den namensgebenden "Anti-Helden" Stranger, der sich sein tägliches Wasser und Brot mühevoll durch Kopfgelder finanziert. Kopfgelder verdient ihr euch indem ihr der örtlichen Kopfgeldstube einen Besuch abstattet. Meistens stehen hier gleich mehrere Halunken zur Auswahl, die ihr tot oder lebendig fangen könnt/müsst. Bevor es jedoch überhaupt richtig losgeht, müssen Nachwuchskopfgeldjäger das zirka 10 Minuten lange Tutorial über sich ergehen lassen. Dabei werdet ihr mit allen Kniffen der umfangreichen Steuerung vertraut gemacht. Insbesondere die "Lebendmunition" für Stranger's Armbrust ist ein sehr vielseitiges Kapitel, dem man viel Aufmerksamkeit schenken sollte. An dieser Stelle sei noch erwähnt das ihr Stranger sowohl aus einer Außenperspektive (mit frei drehbarer Kamera), sowie aus der Ego-Ansicht wie z.B. in "Halo2" steuern könnt.

Grafisch gibt es nichts zu meckern. Beachtet nur die Weitsicht.Grafisch gibt es nichts zu meckern. Beachtet nur die Weitsicht.

Strange(r)s Tierleben

Widmen wir uns nun aber erst einmal der Ego-Perspektive und insbesondere Stranger's Armbrust. Stranger's Armbrust ist der Traum eines jeden Pazifisten. Verschossen werden Kriech- und Krabbeltiere, welche den Banditen aber ordentlich einheizen. Munition auffrischen könnt ihr, indem ihr die Tierchen mittels Betäubung in der Wildnis einfangt. Der Einsatz der Lebendmunition will aber gut überlegt sein und so kommt bereits frühzeitig eine sehr taktische Komponente ins Spiel. Ein Beispiel gefällig? Schnappen wir uns mal ein Arschbackenhörnchen und eine Bolamitespinne (diese platziert man via Steuerkreuz auf den beiden Schultertasten, mit welchen die Munition dann abgefeuert wird). Stranger wiederum verstecken wir nach bester "Solid Snake" Manier in hohem Gras und schießen ein Arschbackenhörnchen auf den Boden, das mit seinem nervtötenden Palaver auch gleich eine Wache anlockt. Während der Bandit auf dem rotzfrechen Nagetier rumtrampelt, verpassen wir ihm hinterlistig eine Salve Bolamiten und legen den Unhold so lautlos in Fesseln, um ihn dann mittels der X-Taste lebendig aufzusaugen. Ob ihr Banditen lebend oder tot fangt macht übrigens einen kleinen Unterschied. Tot gibt's nämlich deutlich weniger Geld.

Dieses Video zu Oddworld - Strangers Vergeltung schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Oddworld - Strangers Vergeltung

Alle Meinungen

Oddworld - Strangers Vergeltung (Übersicht)