Test Evil Twin: Cyprien´s Chronicles

von Philipp Frick (27. November 2001)

Wie Genre-Kenner wissen, sind gute Jump'n'Run-Spiele so selten geworden wie ehrliche Politiker. Seit dem Erscheinen von "Rayman 2" ist schon ein gutes Jahr ins Land gezogen, ohne dass ein Spiel auf den Markt gekommen ist, das "Ubi Softs" Genreprimus auch nur ansatzweise die Stirn bieten könnte. Und da von der Konkurrenz nicht viel zu erwarten ist, tritt "Ubi Soft" nun mit "Evil Twin" in die eigenen Fußstapfen. Was dabei herausgekommen ist, erfahrt ihr in unserem Test.

Super-Cyp und der Feuerball: Da bleibt kein Auge trockenSuper-Cyp und der Feuerball: Da bleibt kein Auge trocken

Ein Waisenjunge auf Abwegen

Programmiert wurde das Spiel übrigens von einem Programmiererteam namens "In Utero", die mit "Evil Twin" ihr erstes Werk vorlegen. Der Spieler steuert Cyprien, einen kleinen Jungen, der, als er vom Frust des Lebens in einem Waisenhaus genug hat, sich in eine Traumwelt flüchtet. In dieser wurde Lenny, Cypriens Teddybär, nebst Cypriens Freunde vom bösen Herrscher der Traumwelt gefangengenommen. Ehrensache, dass unser Held versucht, Lenny und seine Freunde zu befreien und den bösen Meister zu besiegen. Durch acht Inseln mit insgesamt sage und schreibe 76 einzelnen Levels hat Cyprien sich zu kämpfen, ehe der Friede wiederhergestellt ist.

Das ist CyprienDas ist Cyprien

Aus Cyprien wird Super-Cyp

"Evil Twin" wäre kein Jump'n'Run-Spiel, hätten nicht einige Wesen etwas dagegen, dass der Held sein Ziel erfüllt. Selbstverständlich hat auch Cyprien mit den Widrigkeiten des Bösen zu kämpfen, seien es nun Wachen oder mutierte Insekten aller Art. Bewaffnet ist Cyprien mit seiner Steinschleuder, mit der er Gegner auch in Nahansicht aufs Korn nehmen kann. Ein bisschen wenig, wird man gerechterweise sagen. Richtig, wären da nicht die Super-Cyp-Boni, nach deren Aufsammeln sich Cyprien auf Knopfdruck in den Superhelden Super-Cyp verwandeln lässt. In diesem Zustand ist er nicht zu bremsen. Er kann viel weiter springen, kleine Strecken fliegen, außerdem stehen im vier Attacken zur Wahl: Todesstrahl, Feuerball, Rodeo-Attacke und Sturmangriff. Je nach Stärke der ausgeführten Aktion verringert sich der Balken der Superheldenenergie. Doch Vorsicht: Hat man die Boni erst einmal aufgesammelt, nimmt der Balken auch ohne den Einsatz der Energie ab.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Evil Twin - Cyprien's Chronicles

Alle Meinungen

Evil Twin - Chronicles (Übersicht)