World of Warcraft - Mists of Pandaria: Die Schlacht um Orgrimmar

(Special)

von Karsten Scholz (03. Oktober 2013)

"Patch" 5.4 bringt neue Schlachtzugsbosse, die Feuerprobe und vieles mehr. Lohnt sich ein Besuch der Pandaren oder geht World of Warcraft - Mists of Pandaria so langsam die Luft aus?

Horden-Anführer Garrosh Höllschrei ist der Endboss der Mists-of-Pandaria-Erweiterung.Horden-Anführer Garrosh Höllschrei ist der Endboss der Mists-of-Pandaria-Erweiterung.

Seit der Veröffentlichung von World of Warcraft - Mists of Pandaria hat sich vieles im Pandarenland getan. Die Entwickler von Blizzard Entertainment legen in der aktuellen Erweiterung ein deutlich höheres Tempo vor als noch zu World of Warcraft-Cataclysm-Zeiten.

Sie liefern im Quartals-Takt größere Inhaltserweiterungen. Die jüngst erschienene Verbesserung 5.4 bringt derart viele Neuerungen, dass die Zeit für eine erneute Stippvisite gekommen ist.

Der Sturm auf Orgrimmar

Manchen Spielern sind die Hintergründe von World of Warcraft egal: Sie klicken Missionsbeschreibungen weg und überspringen Videosequenzen - Hauptsache die Beute stimmt am Ende des Tages.

Das ist schade, da Blizzard in Mists of Pandaria eine vielschichte Handlung rund um den Konflikt zwischen Horde und Allianz spinnt, der mit der aktuellen Verbesserung (englisch Patch) in einem gemeinsamen Sturm auf die Hauptstadt der Horde mündet.

Da die Pandaren-Geschichte mit dem Fall Garrosh Höllschreis endet, ist Patch 5.4 der letzte große Inhaltsnachschub vor der nächsten Erweiterung, die die Entwickler mit großer Wahrscheinlichkeit auf der kommenden Blizzcon ankündigen.

1 von 30

Die neue Welt von World of Warcraft - Mists of Pandaria

Bevor ihr den Anführer der Horde herausfordern dürft, stellen sich euch 13 Widersacher in den Weg. Mit insgesamt also 14 Bossgegnern ist "Die Schlacht um Orgrimmar" die größte Schlachtzugsinstanz seit World of Warcraft-Wrath of the Lich King.

Mit den vier vorher erschienenen "Raids" (Schlachtzüge) kommt die aktuelle Erweiterung auf insgesamt 42 Schlachtzugs- und neun Weltbosse.

Dieses Video zu WoW - Mists of Pandaria schon gesehen?

Flexible Raidgrößen und abwechslungsreiche Kämpfe

Die Schlachtzüge stehen euch in verschiedenen Versionen zur Auswahl. Einsteiger und Spieler ohne festen Platz im Schlachtzug toben sich in der leichten Schlachtzugs-Browser-Variante aus.

Bevor ihr gegen den Drachen Galakras kämpfen dürft, erledigt ihr zuerst einige Wellen angreifender Orcs, die aus den Toren Orgrimmars gestürmt kommen.Bevor ihr gegen den Drachen Galakras kämpfen dürft, erledigt ihr zuerst einige Wellen angreifender Orcs, die aus den Toren Orgrimmars gestürmt kommen.

Feste 10-Spieler- oder 25-Spieler-Gruppen fordern Garrosh und Konsorten dagegen in der normalen oder heroischen Fassung heraus. Völlig neu ist der flexible Modus, dessen Schwierigkeitsgrad sich an die Größe eures Trupps anpasst.

Bei der Masse an Raid-Bossen scheint es naheliegend, dass den Entwicklern irgendwann die Ideen für die neuen Kämpfe ausgehen. Das ist aber nicht der Fall.

Mit der Schlacht um Orgrimmar beweisen die Entwickler von Blizzard erneut, dass sie zu den besten ihres Fachs gehören. Mal werft ihr euch auf Bomben, um heroisch euren Trupp vor dem Explosionsschaden zu schützen, mal meistert ihr mitten im Kampf eine Solo-Herausforderung, die für die drei Rollen Tank, Heiler und Schadensausteiler jeweils anders verläuft.

Einzig der etwas zu leicht geratene, normale Schwierigkeitsgrad von "Die Schlacht um Orgrimmar" gibt Grund für Kritik - die Kämpfe im Thron des Donners waren fordernder. Doch wird es noch einige Woche und Monate dauern, bis der Großteil der Spieler die heroische Inkarnation von Garrosh Höllschrei in die Knie gezwungen hat.

Weiter mit: Zeitlose Insel, Verknüpfte Server, Feuerprobe, Kampfgilde

Inhalt

Tags: Fantasy   Online-Zwang   Koop-Modus   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - World of Warcraft - Mists of Pandaria

Alle Meinungen

WoW - Mists of Pandaria (Übersicht)