Test Skylanders Swap Force: Ungeheuer erschaffen

von Ulrich Wimmeroth (22. Oktober 2013)

Oberbösewicht Kaos kehrt in Skylanders -Swap Force zurück. Nur die "Swap Force" kann ihn aufhalten. spieletipps hat sich durch die Skylands gekämpft.

Oben Night Shift, unten Stink Bomb: Hier kommt Night Bomb!Oben Night Shift, unten Stink Bomb: Hier kommt Night Bomb!

Vor dem Fernseher sieht es aus, wie auf dem Friedhof der Plastik-Monster nach einem Erbeben der Stärke 10. Hier ein Rumpf eines Kraken mit Piratenmütze und Säbel oder der Oberkörper eines Ritters. Dort ein Unterkörper mit Raketenschuhen und ein paar Beine mit Hühnerkrallen.

Der Grund für das Monster-Massaker ist aber nicht die Zerstörungswut des Testers, sondern eine neue Gattung der Skylanders. Für den dritten Teil der erfolgreichen Serie haben sich die Entwickler von Vicarious Visions etwas Besonderes einfallen lassen.

"Swapabilität" nennt sich die Möglichkeit, die obere und untere Körperhälfte der neuen Swap Force-Skylanders untereinander austauschen zu können. Bei insgesamt 16 solcher Figuren, von denen allerdings nicht alle gleich zum Start erhältlich sind, ergibt das eine stattliche Zahl von 256 Monster-Variationen.

Viel konntet ihr über die neue Serie der Mini-Monster bereits in Skylanders - Swap Force: Kampf gegen Kaos und Skylanders Swap Force: Kleine Monster mit neuen Fähigkeiten erfahren. Jetzt schlüpft spieletipps in die Rolle des Portalmeisters und stellt sich Kaos und seinen Schergen.

Es darf gehüpft werden

Eines vorweg: Egal ob ihr Skylanders-Profi oder Neueinsteiger seid, für Swap Force braucht ihr ein Starter-Pack. Das Portal das mit Skylanders Spyro's Adventure mitgeliefert wurde und auch mit der zweiten Serie, den Skylanders Giants funktionierte, hat nun ausgedient.

Die neuen Swap Force-Figuren, wie zum Beispiel der Hühner-Magier Hoot Loop, sehen wieder richtig gut aus.Die neuen Swap Force-Figuren, wie zum Beispiel der Hühner-Magier Hoot Loop, sehen wieder richtig gut aus.

Mit im Paket sind drei Figuren. Die Swap Force Charaktere Blast Zone (Element Feuer) und Wash Buckler (Element Wasser) und eine neu gestaltete Variation der Ninja Stealth Elf (Element Leben).

Das reicht, um Skylanders Swap Force zu spielen, um es zu meistern braucht ihr mehr Figuren. Zumindest ein Monster für jedes der acht Elemente Wasser, Feuer, Luft, Erde, Technik, Leben, Magie und Gespenster, sowie einen Giant, um zum Beispiel spezielle Schatzkisten zu öffnen.

Dazu könnt ihr problemlos eure bisher gesammelten Figuren der Serie Eins (Skylanders Spyro's Adventure ) und Serie Zwei (Skylanders Giants) nutzen. Swap Force gönnt den Monstern nun den Aufstieg bis zu Level 20 und bringt euren Figuren auch noch gleich einen neuen Trick bei. Alle Skylanders können jetzt Springen.

Höhenunterschiede könnt ihr nun ohne Suche nach einem Sprungplatz überwinden. Das hat handfeste Vorteile im Kampf, um den Angriffen der Gegner auszuweichen und höher positionierte Feinde auszuschalten.

Weiter mit: Sterne für den Portalmeister

Tags: Singleplayer   Fun   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Fünf knallharte Psycho-Trips zur Einstimmung auf Get Even

Fünf knallharte Psycho-Trips zur Einstimmung auf Get Even

Schmelzende Gesichter, plötzlich aufschreckende Bestien, blutende Wände - der Horror in Videospielen hat viele (...) mehr

Weitere Artikel

Uncharted - The Lost Legacy: Video mit über neun Minuten Spielszenen

Uncharted - The Lost Legacy: Video mit über neun Minuten Spielszenen

Sie klettern, sie springen und sie schießen: In Uncharted - The Lost Legacy wollen Chloe und Nadine zeigen, dass (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skylanders Swap Force (Übersicht)