Top 10 Android - Folge 003: Von Terraria über Final Fantasy bis Fifa 14 - Heroes of Loot, FIFA 14

(Special)

Heroes of Loot

Pixelkerker erwarten euch! Übersetzt ihr den Titel von Heroes of Loot grob mit "Beutehelden", erhaltet ihr eine recht genaue Vorstellung des Spiels.

Massig Beute und Schätze warten in den monsterbesetzten Kerkern. Nichts wie ran!Massig Beute und Schätze warten in den monsterbesetzten Kerkern. Nichts wie ran!

Euer Pixelheld rennt wie ein Wahnsinniger durch enge Höhlengänge und sammelt alles ein, was glänzt. Rubine, Gold und Schatzkisten sind aber von Gegnermassen gut bewacht.

Doch dank flotter Steuerung und unendlich vielen Wurfgeschossen kriegt ihr diese schnell klein. Wie in einem Ballerspiel knallt ihr pausenlos alles weg - praktischerweise werden die nächstgelegenen Feinde automatisch anvisiert.

Ebene für Ebene kloppt ihr euch durch die schwieriger werdenden Kerker, bis ihr keine Energie mehr habt. Dann ist's Zeit für die nächste Runde, vielleicht mit einem anderen Charakter? Elf, Krieger, Magier oder Valkyrie mit speziellen Eigenschaften stehen zur Wahl.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

Heroes of Loot ist streng genommen ein Ballerspiel mit Fantasy-Thematik. Der Spielablauf bleibt gleichförmig, allerdings bringen Geheimbereiche und zusätzliche Quests Pepp ins Geschehen. Kurz pausieren könnt ihr in verstreuten Läden, die für genug eingesammeltes Gold einzelne Gegenstände wie Schild oder Tarnung verkaufen. Leider fehlen Mehrspieler-Modi.

spieletipps-Fazit: Witzige Hatz durch Zufallskerker mit simpler Steuerung und charmanter Optik. Allerdings mangelt's an Abwechslung.

Fifa 14

König Fussball kommt nach letztjähriger Pause endlich wieder auf Android-Mobilgeräte. Doch Fifa 14 ist diesmal ein Free-To-Play-Spiel. Sprich: Das Spiel ist gratis, Extra-Modi kosten aber etwas.

FIFA bringt eine neue gestenbasierte Steuerung mit, die vorrangig auf Tablets gut funktioniert.FIFA bringt eine neue gestenbasierte Steuerung mit, die vorrangig auf Tablets gut funktioniert.

Wie bei den Konsolenfassungen gibt es in den übersichtlicheren Menüs eine Fülle an Spielmodi. Doch einige gibt es nur gegen Aufpreis. Den Manager-Modus sowie Turniere erhaltet ihr gegen 4,49 Euro als In-App-Kauf.

Was halbwegs fair erscheint, schließlich ist das Grundspiel gratis. Und hier sind auch Online-Duelle sowie Ultimate Team mit dabei, in dem ihr euren Lieblingskader zusammenstellt.

Alternativ bieten 30 Nationalligen mit 600 Mannschaften genug Auswahl, entsprechend umfangreich ist der Download von 1,35 Gigabyte. Kommentatoren gibt's übrigens extra zum Herunterladen.

FIFA 14 spielt ihr auf zweierlei Steuerungsarten. Zum einen klassisch mit virtuellen Tasten und Stick oder zum anderen per Berührbilschirm-Gesten. Damit tippt ihr Mitspieler für einen Pass an. Per gut gezielter Wischgeste gelingen auch Torschüsse. Mit selbiger Geste kommandiert ihr Kameraden auf bestimmte Zielpositionen.

spieletipps-Fazit: Gelungene Free-To-Play-Variante des Fußballschwergewichts mit neuer Steuerung. Einige Spiel-Modi kosten allerdings.

Weiter mit: Sonic & Sega All-Stars Racing, Mosaika

Tags: Fantasy   Fun  

Kommentare anzeigen

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht