Top 10 Android - Folge 003: Von Terraria über Final Fantasy bis Fifa 14 - Sonic & Sega All-Stars Racing, Mosaika

(Special)

Sonic & Sega All-Stars Racing

Der rasende Igel vergnügt sich mit drei Jahren Verspätung auch auf Android. Denn Sonic & Sega All-Stars Racing ist nicht zu verwechseln mit dem aktuelleren Sonic & All-Stars Racing Transformed.

Mit dem richtigen Drift und Extra erkämpft ihr euch die Spitzenposition.Mit dem richtigen Drift und Extra erkämpft ihr euch die Spitzenposition.

Infolge dessen dürfen Sonic und seine Freunde keine Schwimm- oder Flugeinlagen hinlegen. Stattdessen konzentriert sich die Bildschirmaction auf Autorasereien nach Mario-Kart-Vorbild. Auf Knopfdruck aktiviert ihr Drifts oder lasst aufgesammelte Extras auf Gegner los. Leider tritt hier nur ein sechsköpfiges Fahrerfeld an.

Mit 13 Sega-Helden von Tails über Ryo Hazuki bis Ulala kommt dennoch einige Fahrfreude auf. Vor allem da Mehrspieler-Rennen lokal oder online für vier Teilnehmer möglich sind.

Die gut umgesetzte Neigungssteuerung ermöglicht gekonnte Manöver auf den 16 verschlungenen Pisten. Leider fällt die Streckenführung etwas lieblos aus, auch an Grafikdetails mangelt es.

Zu keiner Sekunde kann das Spiel mit Mario Kart 7 auf dem 3DS konkurrieren. Dennoch finden hier Spaßraser einige Beschäftigung, auch dank vier Pokal-Turnieren und 25 Missionen. Von verdienten Meilen kauft ihr Strecken und Rennfahrer, alternativ gibt's diese auch für echtes Geld.

spieletipps-Fazit: Sonic & Co. liefern eine standesgemäße Sega-Spaßraserei für die Hosentasche ab. Nett für zwischendurch.

Mosaika

Die Macher von Die verlorene Stadt bringen ein Adventure nach alter Tradition in den Play Store. Die Spielmechanik von Mosaika erinnert nämlich stark an Myst.

Viele Rätselbildschirme warten auf begierige Puzzlelöser.Viele Rätselbildschirme warten auf begierige Puzzlelöser.

Ihr klickt euch durch liebevoll aufgemachte Standbilder, in denen oft mehrere Puzzles versteckt sind. Diese erschließen sich aber oft erst nach gründlicher Sucharbeit oder durch andere Mechanismen. Interessante Hinweise verzeichnet das Spiel automatisch in einem Notizbuch. Ebenso automatisch ist die Kartenfunktion.

Vor allem die logischen Rätsel machen immer wieder Spaß, auch wenn echte Kopfnüsse fehlen. Stattdessen sammelt ihr Objekte auf und setzt sie an passender Stelle wieder ein. Dreh- und Schiebepuzzles komplettieren die Aufgabenstellungen.

Trotz Innovationsarmut entwickelt das simple Adventure einen eigenen Reiz und sorgt für eine entspannende Atmosphäre. Die oberflächliche Geschichte wird dagegen mit wenigen Textboxen vorangebracht.

spieletipps-Fazit: Das gemächliche Grafikadventure bietet entspannende Rätsel eingebettet in farbenfroher Grafik.

Tags: Fantasy   Fun  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht