Vorschau World of Tanks: Das Todeslied von Panzerjäger I

von Stephan Petersen (25. Oktober 2013)

Auf dem PC begeistert World of Tanks Millionen von Spielern. Bald kommt das Panzer-Online-Spiel endlich auch auf Xbox 360.

Geduldig lauert der Panzerjäger I in seiner Stellung. Ein Gebüsch bietet ihm behelfsmäßige Tarnung. Plötzlich kommt von links ein feindlicher Panzer ins Sichtfeld. Sofort eröffnet Panzerjäger I das Feuer. Der erste Schuss geht zwar daneben, doch der feindliche Panzer stoppt. Ein tödlicher Fehler!

Denn jetzt gibt er ein leichtes Ziel ab. Drei Schüsse später ist der feindliche Panzer Geschichte, und Panzerjäger I hat seinen ersten Abschuss auf dem Konto.

Doch das Gefecht bleibt nicht unbemerkt. Drei weitere feindliche Panzer kommen hinzu und nehmen den Panzerjäger aufs Korn. Der wehrt sich tapfer, ist gegen die Übermacht aber chancenlos.

World-of-Tanks-Veteranen haben solche Situationen bereits auf dem PC erlebt. Nun kommen auch Xbox-360-Spieler in diesen Genuss. Wie auf dem PC erscheint World of Tanks als Free-2-Play-Spiel. Das bedeutet, dass ihr das Panzer-Online-Spiel prinzipiell kostenlos spielen könnt.

Einen kleinen Haken hat die Sache jedoch. Ihr benötigt eine Xbox-Live-Gold-Mitgliedschaft, um World of Tanks auf Xbox 360 zocken zu können. Silber-Mitglieder haben immerhin die Möglichkeit, World of Tanks sieben Tage anzutesten.

Garage als Schaltzentrale

Wenn ihr gerade nicht mit einem Panzer in der Schlacht seid, befindet ihr euch wie vom Rechenknecht bekannt in eurer Garage und kümmert euch um euren Fuhrpark. Die Steuerung haben die Entwickler hervorragend dem Controller der Xbox 360 angepasst. Die Bedienung der übersichtlichen Menüs funktioniert tadellos.

In der Garage verwaltet ihr euren Fuhrpark.In der Garage verwaltet ihr euren Fuhrpark.

Das ist auch notwendig, denn in der Garage gibt es einiges zu erledigen. Ihr kauft neue Panzer, erforscht Technologien, verbessert eure Stahlkolosse mit Ausrüstung sowie Zubehör und individualisiert ihr Erscheinungsbild.

Beispielsweise legt ihr euch eine Ersatzteilkiste zu, die euch im Kampf bei der Reparatur von Schäden gute Dienste leistet. Oder aber ihr investiert in einen Handfeuerlöscher, der verhindert, dass eure Besatzung sich nach einem Treffer in Grillgut verwandelt.

Apropos Besatzung: Die fehlt in der aktuellen Beta-Version, soll aber im finalen Spiel mit dabei sein und wie am PC dank Erfahrungswerten Einfluss auf die Kampfkraft eures Panzers haben.

Hat dir "World of Tanks: Das Todeslied von Panzerjäger I" von Stephan Petersen gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Weiter mit: Individuelle Panzer

Inhalt

Tags: Online-Zwang   Free 2 play   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

World of Tanks (Übersicht)