Vorschau World of Tanks - Schnelle Taktik-Gefechte

Keine Zeit für Spazierfahrten

Zwar stehen aktuell nur sechs Karten zur Verfügung. Die sind dafür aber richtig gut gelungen. Ihr fahrt mit eurem Panzer in optisch schicken Landschaften über Hügel, durch Täler, kleinere Wälder und Ortschaften.

Ihr zerstört alle feindlichen Panzer oder nehmt die gegnerische Basis ein.Ihr zerstört alle feindlichen Panzer oder nehmt die gegnerische Basis ein.

Für eine ausführliche Besichtigung der Landschaft und Begutachtung der schicken, originalen Panzermodelle bleibt aber keine Zeit. Wer als Panzerkommandant erfolgreich sein will, sollte tunlichst das Terrain ausnutzen und das Vorgehen mit seiner Mannschaft absprechen. Letzteres funktioniert entweder über einen Kopfhörer mit Mikro oder über ein radiales Befehlsmenü.

Die Mannschaften bestehen aus jeweils bis zu 15 Panzern. Die Gefechtszeit ist auf 20 Minuten begrenzt. Durchschnittlich dauern die Panzer-Schlachten jedoch acht bis zehn Minuten. Trotz aller Taktik ist World of Tanks also auf schnellen Spaß ausgelegt.

Dieses Video zu World of Tanks schon gesehen?

Suchtspirale

Spaß zu bieten schafft das Spiel mühelos. Kein Gefecht gleicht dem anderen. Mal entkommt ihr mit einem leichten Panzer in letzter Sekunde einem überlegenen Gegner und lockt ihn in einen Hinterhalt.

Ihr kommunziert über "Headset" oder das radiale Befehlsmenü.Ihr kommunziert über "Headset" oder das radiale Befehlsmenü.

Ein anderes Mal stürmt ihr mit zwei oder drei verbündeten Panzern die feindliche Basis. Oder aber ihr schickt mit eurem Luchs-Panzer einen angeschlagenen Gegner ins virtuelle Jenseits, der zuvor einen Mannschafts-Kollegen ausgeschaltet hat.

Durch die gewonnenen Erfahrungspunkte und Silbermünzen, die ihr in euren Fuhrpark investieren dürft, dreht sich die Suchtspirale sehr rasch. Selbst wenn der Panzerjäger I nach kurzer Zeit in Flammen steht, stürzt ihr euch noch motivierter ins nächste Gefecht.

Fakten:

  • Online-Panzerspiel
  • schnelle, taktisch geprägte Gruppenkämpfe
  • Kauf und Modifikation von Panzern mit Erfahrungspunkten
  • rund 60 Panzer von zwei Nationen
  • Umfang wächst vermutlich nach Veröffentlichung weiter
  • Steuerung tadellos an Xbox 360 und deren Controller angepasst
  • Spielbalance scheint zu stimmen
  • Spiel ist gratis, spezielle Inhalte kosten aber Geld
  • erscheint voraussichtlich noch 2013 für Xbox 360

Meinung von Stephan Petersen

Die Mischung aus taktischer, schneller Panzer-Action sowie der Erweiterung und Modifikation des Fuhrparks scheint auch in der Xbox-360-Fassung eine Motivationsgranate zu werden. Die Suchtspirale dreht sich nach kürzester Zeit rasant.

Einen Anteil am funktionierenden Spielspaß hat in der aktuellen Beta-Version die tadellose Steuerung. Die Menü-Bedienung in der Garage sowie die Steuerung der Panzer haben die Entwickler sehr gut auf den Controller ausgelegt.

Dagegen vermisse ich schmerzlich die Besatzung. Dieses Spielelement kommt hoffentlich so schnell wie möglich, da es für mich einen Teil zur Gesamtmotivation beiträgt.

Zudem bleibt noch abzuwarten, wie groß letztendlich die Vorteile für Premium-Nutzer sein werden. Aktuell sieht es zumindest so aus, als ob Entwickler Wargaming die richtige Balance findet.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Online-Zwang   Free 2 play   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

World of Tanks (Übersicht)