Vorschau J-Stars Victory VS - Gipfeltreffen der Manga-Stars

von Thomas Stuchlik (05. November 2013)

Gum-Gum gegen Kamehameha. Jutsu gegen Zanpakuto. In J-Stars Victory VS begegnen sich die größten Anime-Welten.

Was passiert, wenn Son Goku aus Dragonball Z auf Naruto Uzumaki und Monkey D. Ruffy aus One Piece trifft? Es kommt zum unvermeidlichen Kräftemessen! Denn J-Stars Victory VS vereint die fernöstlichen Universen zu einer brachialen Prügelei.

Son Goku, Naruto, Toriko und Ruffy im Schlagabtausch? Wer hier wohl den Kürzeren zieht?Son Goku, Naruto, Toriko und Ruffy im Schlagabtausch? Wer hier wohl den Kürzeren zieht?

Doch was haben die Anime-Universen Dragonball, One Piece und Naruto eigentlich gemeinsam? Sie besitzen allesamt denselben Ursprung, nämlich als Comic der japanischen "Weekly Shonen Jump". Das größte Manga-Magazin der Welt erscheint in Japan seit 1968 wöchentlich mit hunderten Seiten neuem Lesestoff.

Dank seiner Millionenverkäufe spielt das Heft eine Vorreiterrolle: Welche Mangas sind beliebt, aus welchen lassen sich Taschenbücher machen? Aus welchem Stoff kann sogar eine Anime-Serien werden? Viele berühmte Mangas traten in der "Shonen Jump" ihren Siegeszug an, darunter auch besagte Marken und noch viele mehr.

Nicht umsonst versucht jeder fernöstliche Manga-Zeichner, etwas in diesem Heft zu veröffentlichen. Zum 45jährigen Bestehen der Zeitschrift treffen nun die bekanntesten Manga-Charaktere aufeinander.

Allerdings fällt dieses Treffen alles andere als friedlich aus. Denn in J-Stars Victory VS packt jeder Held seine Spezialkräfte aus, um zu bestehen.

Die Kampfarena wartet

Das Prügelspiel war erstmals auf der Spielemesse Tokyo Game Show 2013 spielbar und die Entwickler gewährten einige Einblicke in die geplante Spielmechanik. Es treten vier Spieler in Zweiergruppen gegeneinander an. Ihr bekämpft entweder Computergegner oder Online-Spieler.

Mit voller Wucht: Viele Angriffe lassen den Gegner quer durch das Areal purzeln.Mit voller Wucht: Viele Angriffe lassen den Gegner quer durch das Areal purzeln.

In den frei begehbaren Kampfarenen nutzt ihr geschickt die Fähigkeiten jedes Kämpfers. Manche agieren besser aus der Luft, andere nutzen lieber Überraschungsangriffe. Per Schultertaste visiert ihr automatisch Gegner an, um sie zielsicher zu attackieren.

Logisch, dass Son Goku erstmal seine Feuerbälle in die Arena wirbelt, bevor er mit Fäusten seine Gegner aufmischt. Monkey D. Ruffy dagegen nutzt seine Gummigliedmaßen, um rasend schnelle Schläge auszuteilen.

Jeder Kämpfer verfügt über leichte und schwere Angriffe. Gleichzeitig kommen Power-Attacken ins Spiel, die in Reihe ausgeführt immer stärker werden. Mit gekonnten Manövern füllt ihr eure Leiste zum Superangriff. Und dieser variiert stark je nach verwendetem Kämpfer.

Weiter mit: Übermenschliches Aufeinandertreffen und bekannte Universen

Tags: Anime   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Nintendo hat angeblich die E3 2017 gewonnen - aber wodurch?

Nintendo hat angeblich die E3 2017 gewonnen - aber wodurch?

Nach der E3 beginnt es. Irgendwelche Internet-Nutzer küren den Gewinner der Spielemesse. Wer hat die meisten (...) mehr

Weitere Artikel

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League wird bald auf dem US-Fernsehsender NBC Sports übertragen. Nein, dabei handelt es sich nicht um eine (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

J-Stars Victory VS (Übersicht)