Test AC 4 - Im Hier und Jetzt

Im Hier und Jetzt

Ein paar Mal wird euer Freibeuter-Abenteuer zwangsweise unterbrochen und ihr findet euch in den ultramodernen Arbeitsräumen von Abstergo Entertainment wieder. Als neuer Mitarbeiter zuständig für das Projekt Kenway, sollt ihr an eurem Animus die Geschichte des Assassinen auswerten und damit zum Erfolg der Firma beitragen. Denn im Geschäft mit Erinnerungen für den Spielemarkt sind Piraten die neuen Zombies, wie ein Monitor in der Vorstandsetage anzeigt.

Euer Arbeitsplatz bei Abstergo Entertainment. Die Figuren links zeigen euch den Spielfortschritt an.Euer Arbeitsplatz bei Abstergo Entertainment. Die Figuren links zeigen euch den Spielfortschritt an.

Insgesamt fünf Mal verlasst ihr euren Arbeitsplatz und erledigt Aufgaben für einen mysteriösen John, der von euch verlangt Daten zu kopieren und einem Kurier zu übergeben. Das alles erledigt ihr aus der Ich-Perspektive und benötigt auch in aller Gemütsruhe kaum mehr als eine Stunde Spielzeit.

Optional könnt ihr euch aber jederzeit über den Menüpunkt Beenden aus dem Programm ausklinken und lange durch die Büros streifen, die grandiose Aussicht auf Montreal genießen, die Mitarbeiter belauschen und insgesamt 33 Computer hacken.

Das erledigt ihr in Form von Minispielen, wie beispielsweise einem spaßigen Frogger-Klon, bei dem ihr einen Punkt sicher von links nach rechts über eine Datenautobahn bringen sollt.

Euer Lohn: Reichlich Geheimdokumente, die euch Informationen zum Schicksal von Subjekt 17 (Desmond Miles) und dem wahren Sinn und Zweck eurer Arbeit bieten. Wenn ihr gerne der Geschichte von Assassin's Creed gefolgt seid, lohnt es sich auf jeden Fall die zusätzlichen drei bis vier Stunden Zeit zu investieren und nicht gleich nach erledigtem Auftrag an euren Animus zurück zu kehren.

Braucht ihr noch etwas Auffrischung, was in den letzten fünf Jahren bei Assassin's Creed alles passiert ist? Die Artikel Die Geschichte von Assassin's Creed und Wer ist eigentlich? #21: Desmond Miles machen euch schlau.

Perfektes Piraten-Szenario

spieletipps hatte die Möglichkeit, Assassin's Creed 4 auf PS3 sowie PS4 zu spielen. Egal ob ihr die aktuelle Generation der Konsolen nutzt, oder auf die Nächste warten wollt, ihr bekommt inhaltlich identische Spiele.

Einfach nur mal umschauen - die Grafik ist beeindruckend (PS4).Einfach nur mal umschauen - die Grafik ist beeindruckend (PS4).

Optisch wird es erst im Detail richtig spannend. Dank höherer Auflösung und technischer Raffinessen brilliert die PS4-Version mit beachtlichen Wassereffekten, einer lebendig wirkenden Fauna und gestochen scharfer Grafik. Auch wenn sich kein "Wow-Effekt" einstellen will, gerade auf einem großen Fernseher ist die Fülle an schicken Details schon beeindruckend.

Aber auch die gute alte PS3 schlägt sich wacker. Abgesehen von mangelnder Fernsicht. Oft ist der Blick zum Horizont durch Nebel getrübt, durch ab- und an aufploppende Objekte und kleinere Ruckler ist der Spielfluss nicht merklich getrübt.

Die Ladezeiten sind deutlich verringert und selbst lange Seereisen wirken wie aus einem Guß. Mehr ist wohl aus dem schon bei Assassin's Creed 3 genutzten AnvilNext-Grafikgerüst kaum herauszuholen. Wenn ihr euch eh eine neue Konsole zulegen wollt, oder einen leistungsfähigen Spiele-PC besitzt - bis Ende November ist es nicht mehr lange.

Für den ausgezeichneten Gesamteindruck sorgt aber nicht nur die schicke Optik. Untermalt ist das Freibeuter-Abenteuer durch stimmungsvolle Spielmusik von Brian Tyler, der unter anderem die Musik zu Call of Duty - Modern Warfare 3 oder Far Cry 3 beigesteuert hat.

Jagen gehört zu eurem Handwerk - aber Vorsicht vor dem weißen Jaguar.Jagen gehört zu eurem Handwerk - aber Vorsicht vor dem weißen Jaguar.

Zusätzlich dürft ihr euch wieder auf eine professionelle deutsche Synchronisation freuen. Als Sprecher sind unter anderem Tobias Kluckert (Edward Kenway), die Stimme von Gerald Butler und Klaus-Dieter Klebsch dabei.

Letzterer hat auch dem Schauspieler Ian McShane seine Stimme geliehen, der in Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten den Captain Blackbeard spielte. Wenn ihr lieber die Originalsprecher hören wollt und Wert auf perfekte Lippensynchronisation legt, die englische Sprachversion ist auswählbar.

Dieses Video zu AC 4 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Assassin's Creed 4 - Black Flag

Alle Meinungen

AC 4 (Übersicht)