Test CoD Ghosts - Die Außerirdischen kommen, App, Technik, Schnitte, Fazit

Die Außerirdischen kommen

Aliens statt Untote: Entwickler Infinity Ward trumpft in Ghosts mit einem augenzwinkernden Spielmodus auf. Denn dieser nimmt sich viele Anleihen aus den Zombie-Kapiteln der Black Ops-Reihe.

Während der Bohrer (rechts) das Nest zerstört, plättet ihr die aufgebrachten Aliens.Während der Bohrer (rechts) das Nest zerstört, plättet ihr die aufgebrachten Aliens.

In Extinktion treten vier Spieler gemeinsam gegen Angriffswellen fieser Außerirdischer an. Wesentliches Spielelement ist dabei ein tragbarer Bohrer, mit dem ihr deren Nester vernichtet. Einmal installiert, rückt schon die nächste Gegnerwelle an.

Wie in der offenkundigen Vorlage besitzt ihr anfangs nur eine Pistole und kauft euch herumliegende Waffen mit verdienten Punkten. Dabei nutzt ihr die Umgebung geschickt. Barrieren lassen sich reparieren, Zäune unter Strom setzen. Platziert Propangasflaschen und schiesst sie im rechten Moment in Brand.

Habt ihr einige Nester erledigt schalten sich neue Bereiche des enthaltenen Stadtszenarios frei. Leider ist das Gebiet aber auch das einzige Areal.

Trotz Spezialisierung eures Helden wirkt "Extinktion" nicht so komplex wie der Zombie-Modus, ist aber dennoch ein witziger Spaß für zwischendurch.

Dieses Video zu CoD Ghosts schon gesehen?

App, Technik, Schnitte

Das Spiel enthält diesmal kaum kontroverse Inhalte, ist aber nicht weniger blutig als die Vorgänger. Es kommt laut Hersteller auch in Deutschland ungeschnitten auf den Markt.

Die PS4-Version bietet die stärkste Konsolentechnik dank viel Detailtiefe und 1080p.Die PS4-Version bietet die stärkste Konsolentechnik dank viel Detailtiefe und 1080p.

Auf technischer Seite hält Ghosts auf PS3 und Xbox 360 das grafische Niveau der Vorgänger. Die PS4-Fassung protzt dabei mit deutlich mehr Detailtiefe, schärferen Texturen und reichhaltigeren Grafikeffekten. Zudem ist sie die einzige Konsolenversion mit echter 1080p-Auflösung. Die Xbox-One-Variante bringt wie die anderen Versionen nämlich nur 720p auf den Bildschirm. Da ist also Vorsicht geboten: Schaut euch die Fassung lieber vorher noch einmal an! Löblich: Alle Fassungen laufen stabil mit 60 Bildern pro Sekunde.

Für Ghosts stellt Activision auch eine passende App für Windows Phone, iOS und Android zur Verfügung. In dieser organisiert ihr euren Trupp, Waffenkonfigurationen sowie Clan-Kriege. Interessant dabei: Die plattformübergreifenden Clans nehmen mit Online-Siegen bestimmte Orte auf der Weltkarte ein, die sie dann verteidigen.

Mit einer bei Gamestop gekauften PS3- oder Xbox-360-Version erhaltet ihr übrigens die Next-Gen-Variante (PS4, Xbox One) im Umtausch für 19,99 Euro. Der PS3-Version liegt zudem ein Code bei, mit dem ihr für 10 Euro Aufpreis die digitale PS4-Fassung erhaltet. Xbox-Nutzer können sich das Spiel für die Xbox 360 digital über Xbox Live holen und für weitere 11,67 Euro auf die One-Version zugreifen. Euer Online-Profil überträgt sich übrigens auch auf die neue Plattform.

Fakten

  • geradlinige Einzelspieler-Kampagne
  • vier Schwierigkeitsgrade
  • bewährte Mehrspieler-Modi auf 14 Karten
  • neuer Trupps-Modus mit Computergegnern
  • bekämpft Aliens im Extinktions-Modus
  • alle Mehrspieler-Modi auch mit geteiltem Bildschirm
  • nur PS4-Version läuft mit 1080p-Auflösung
  • englische und deutsche Sprachausgabe wählbar
  • zwei Ghosts-Sammlereditionen mit Boni und Staffelpass erhältlich
  • Deutsche Version für Xbox 360 enthält im Gegensatz zu den anderen Fassungen keine zusätzliche englische Sprachausgabe
  • ab sofort erhältlich für PC, PS3, Xbox 360 und Wii U
  • erscheint voraussichtlich am 22. November für Xbox One - vor dem 12. November erlaubt Activision im Gegensatz zu allen anderen Fassungen keine Wertung für das Spiel auf Xbox One
  • erscheint voraussichtlich am 29. November für PS4

Meinung von Thomas Stuchlik

Ghosts hält das, was ich mir von einem Call of Duty verspreche: eine unterhaltsame Kampagne und spaßige Online-Modi. Erstere liefert sechs Stunden lang gute bis packende Ego-Action. Vor allem das letzte Spieldrittel überzeugt spielerisch wie optisch. Nur der im Vorfeld groß angepriesene Hund kommt kaum zum Einsatz - schade, das Element gefällt mir ansonsten recht gut. Auch die abgedroschene Geschichte und platte Charaktere sorgen bei mir nicht für Wiederspielwert.

Wahre Stärke zeigt das Spiel dagegen bei den Online-Schlachten. Vor allem in Verbindung mit dem eigenen Trupp, den ihr individuell zur Zehn-Mann-Armee aufbaut. Die wenigen Neuerungen (auf Boden rutschen, um die Ecke lehnen) fügen sich fast unauffällig in die bewährte Bildschirm-Action ein. Viele abwechslungsreiche Online-Arenen und das durchdachte Talentsystem sorgen für Spaß. Mir gefallen auch die 60 Bilder pro Sekunde auf allen Plattformen, die die hohe Spielgeschwindigkeit nochmals unterstreichen.

Der neue "Trupps"-Modus dürfte vor allem Einsteiger ansprechen, der "Extinktion"-Modus wirkt dagegen wie eine abgespeckte Zombie-Variante aus Black Ops. Kurzum sind diese beiden mehr Dreingaben und sicherlich nicht mit der Spieltiefe der "normalen" Online-Schlachten vergleichbar.

Spielerisch gleichen sich alle Plattformen, doch optisch lässt die PS4-Version alle anderen Konsolen blass aussehen. Die stimmige und flüssige Optik in 1080p ist ein überfälliger Standard. Doch auch wegen einiger Grafikschwächen (Schatten, Kantenglättung) bleibt diesmal der Aha-Effekt aus.

85 Spieletipps-Award

meint: Routiniert inszeniertes Shooter-Paket mit mäßiger Kampagne und bewährten wie frischen Online-Modi, die lange fesseln.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoD Ghosts (Übersicht)