GTA 5: Sehenswürdigkeiten in San Andreas

(Special)

von Alexander Wenzel (16. November 2013)

Ihr habt schon alles von der Spielwelt in GTA 5 gesehen? Nicht so voreilig! spieletipps zeigt euch Sehenswürdigkeiten, die es auch in der echten Welt gibt.

Die Spielwelt in Grand Theft Auto 5 ist nicht nur vom Umfang her gewaltig. Wie bereits im Test zur Kampagne von GTA 5 positiv aufgefallen ist, besticht der virtuelle Bundesstaat San Andreas vor allem mit seinem Detailreichtum.

Mit den zehn skurrilen Geheimnissen in GTA 5 hat euch spieletipps bereits gezeigt, dass die Metropole Los Santos und ihr Umland ein Tummelplatz für Bigfoot, Außerirdische und sogar Untote ist.

Doch sind euch die teils verblüffenden Ähnlichkeiten zu echten Sehenswürdigkeiten und architektonischen Meisterleistungen aufgefallen?

1 von 20

GTA 5: Sehenswürdigkeiten im Spiel und der Realität

Damit die Spielwelt in GTA 5 noch lebendiger und authentischer erscheint, verewigt Rockstar nämlich berühmte Gebäude, Kunstwerke und sogar Landschaften.

Viel Spaß nun mit der Spritztour durch San Andreas zu echten Sehenswürdigkeiten.

"Del Perro"-Pier (in der Realität: "Santa Monica"-Pier)

Die "Del Perro"-Pier kennen GTA-Liebhaber sicherlich bereits aus Grand Theft Auto - San Andreas. Nun ist sie auch wieder in GTA 5 eingebaut.

Die berühmte Vorlage für die "Del Perro"-Pier stellt die "Santa Monica"-Pier in, oh Wunder, Santa Monica dar. Im Gegensatz zu GTA - San Andreas könnt ihr euch in GTA 5 tatsächlich im darauf errichteten Vergnügungspark amüsieren. Wer ein paar GTA-Dollar locker macht, kann beispielsweise eine Runde Riesenrad oder mit der Achterbahn fahren.

Allerdings könntet ihr die "Santa Monica"-Pier auch bereits aus anderen Computer- und Videospielen kennen. Beispielsweise kommt die Pier bereits in Tony Hawk's American Wasteland und Vampire: Bloodlines vor.

"Big Creek"-Brücke (in der Realität: Bixby-Brücke)

Die "Big Creek"-Brücke findet ihr in GTA 5 am Fuß des Mount Chiliad. Die markanten Stützbögen erinnern doch frappierend an ...

... die Bixby-Brücke in Kalifornien. Sollte es euch mal in die Vereinigten Staaten von Amerika verschlagen, findet ihr die Brücke rund 190 Kilometer südlich von San Francisco.

Warum Rockstar ausgerechnet die Bixby-Brücke in GTA 5 platziert hat? Ganz einfach: Die Konstruktion hat sich seit ihrer Inbetriebnahme im Jahr 1932 stetig zu einem Teil der amerikanischen Pop-Kultur entwickelt. Aufgrund ihrer ästhetischen Gestaltung ist sie eine der meistfotografierten Brücken der amerikanischen Westküste.

Außerdem wird sie häufig in Film und Fernsehen gezeigt. Unter anderem könntet ihr die Bixby-Brücke bereits in einigen Automobil-Werbungen und sogar in einer Folge der Serie Heroes gesehen haben.

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?

Weiter mit: "Los Santos"-Observatorium, Vinewood-Schriftzug

Tags: Open World  

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GTA 5 (Übersicht)