Blizzcon 2013: Diablo in Disneyland - Warlords of Draenor, Heroes of the Storm

(Special)

Alte Welt von Warcraft

Pünktlich zum neunjährigen Jubiläum des Dauerbrenners World of Warcraft stellt Blizzard die fünfte (und laut früherer Pläne eigentlich letzte) Erweiterung vor: Warlords of Draenor wird euch in die einstige Heimat von Orcs und Draenei schicken. Ihr sollt die Welt vor ihrer Zerstörung erleben, die noch der ersten WoW-Erweiterung Burning Crusade vorausgegangen ist.

Blizzard-Design-Altmeister Chris Metzen enthüllt Warlords of Draenor auf der Bühne.Blizzard-Design-Altmeister Chris Metzen enthüllt Warlords of Draenor auf der Bühne.

Während es keine neuen Rassen und Klassen geben wird, spendieren die Entwickler den altgedienten Charaktermodellen eine komplette Überarbeitung. Blizzard hat Freund und Feind hübscher gestaltet und animiert, sie sehen aber immer noch nach WoW aus.

Cosplayer vor dem Convention Center. Links die spätere Gewinnerin des Kostümwettbewerbs.Cosplayer vor dem Convention Center. Links die spätere Gewinnerin des Kostümwettbewerbs.

Das tun auch die unzähligen Cosplayer, die während der Blizzcon in und vor dem Anaheim Convention Center anzutreffen sind: Sexy Blutelfen und schiefmäulige Goblins, ein halbes Dutzend Pandaren, diverse Paladine und Zauberinnen posieren vor den Kameras. Die meisten haben sich aufwendig kostümiert und sich mit individuell angefertigten Fantasy-Arsenal bewaffnet.

Starcraft-Helden

Zur Menge an WoW-inspirierten Akteuren stoßen noch eine Handvoll Barbaren und weiterer Diablo-Charaktere. Starcraft 2-Kostüme sind in der Minderheit. Dafür belegt Blizzards E-Sport-Erfolg durchgehend eine der vier Blizzcon-Bühnen. An den zwei Tagen werden unter gewaltigem Zuschauerinteresse die WCS Global Finals ausgetragen (WCS steht für World Championship. Die Global Finals sind die weltweiten Endausscheidungskämpfe.). Wobei natürlich vornehmlich die Südkoreaner in den Spielerkabinen ihre Finger über die Tastatur sausen lassen.

Zwei Tage lang wird auf Bühne B um die Starcraft-Weltmeisterschaft gekämpft.Zwei Tage lang wird auf Bühne B um die Starcraft-Weltmeisterschaft gekämpft.

Bei dem Stellenwert, dem Blizzard hier seinem Echtzeitstrategiehit beimisst, verwundert es ein wenig, dass gar nichts von der angekündigten Erweiterung "Legacy of the Void" zu hören und zu sehen ist. Der Grund dafür ist ebenfalls auf der Veranstaltung zu finden: Heroes of the Storm, einstmals nur eine "Starcraft 2"-Modifikation, wird zum vollwertigen Spiel ausgebaut. Bei dem Spiel handelt es sich um ein sogenanntes MOBA, eine Online-Arena für Mehrspieler-Kämpfe. Die Starcraft 2-Entwickler kümmern sich persönlich darum. Daher steht dieser Teil vorerst im Mittelpunkt.

Schau mir in die Augen, Kleiner: Der Aufwand, den viele der Cosplayer treiben, ist immens.Schau mir in die Augen, Kleiner: Der Aufwand, den viele der Cosplayer treiben, ist immens.

Ob sich der Einsatz der Entwickler lohnt, dürfen nicht nur die Blizzcon-Besucher herausfinden: Ab sofort könnt ihr euch für den Beta-Test von Heroes of the Storm anmelden. Denn wie bei allen anderen Blizzard-Aktivitäten gilt auch hier: Eine der wertvollsten Ressourcen der Kultentwickler ist die Meinung ihrer Anhängerschar.

Inhalt

Tags: Blizzcon  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht