Vorschau Baphomets Fluch - Sündenfall - Fakten und Meinung

Viele bekannte Spielelemente

Die Geschichte wird an stilechten europäischen Orten vorangetrieben. Neben Paris besucht ihr die Straßen Londons wie auch das sonnige Spanien. Gleichzeitig hält euch die Inszenierung in Atem. Beispielsweise wenn die Polizei ins Geschehen platzt oder Kunstdiebe hinter euch her sind.

Ihr besucht malerische Stadtkulissen wie auch das ländliche Spanien.Ihr besucht malerische Stadtkulissen wie auch das ländliche Spanien.

Doch was das alles mit dem spanischen Faschistenkrieg anno 1936, der Bibel und den geheimnisvollen Gemälden zu tun, erfahren wohl erst im fertigen Spiel. Gut, dass es nicht mehr lange bis dahin ist.

An vorgegebener Stelle wechselt ihr zwischen den beiden Hauptdarstellern. Manchmal ist die Stärke von George Stobbart gefragt, in anderen Fällen der Charme von Nicole Collard. Nahezu unauffällig fügt sich die Benutzerführung ein. Per Maus klickt ihr auf Personen und Gegenstände, um damit zu interagieren. Dabei wählt das Spiel gleich die korrekte Nutzungsweise aus - falls es aktuell eine gibt.

Auch aus diesem Grund ist das Adventure gut auf den Touchscreens der Playstation Vita und des iPads spielbar. Die beiden Umsetzungen hinterlassen einen ebenso guten Eindruck, auch wenn die Optik auf den kleineren Bildschirmen fast schon zu kurz kommt.

Dieses Video zu Baphomets Fluch - Sündenfall schon gesehen?

Fakten

  • stilechtes Adventure nach klassischer Machart
  • viele bekannte Serienelemente und -charaktere dabei
  • simple Bedienung
  • liebevoll gestaltete 2D-Kulissen
  • komplette Sprachausgabe (bisher auf Englisch)
  • erscheint nur als Download (auf PC über Steam)
  • erster Teil erscheint voraussichtlich am 6. Dezember für PC
  • zweiter Teil erscheint voraussichtlich Ende Februar 2014
  • ebenso sollen Versionen für iOS und Playstation Vita folgen

Meinung von Thomas Stuchlik

Genres kommen und gehen. Doch das oftmals totgesagte Grafikadventure übersteht die Wogen der Zeit beziehungsweise der Spielebranche. Eine eingeschworene Szene erhält das Genre am Leben. Und diese wird belohnt, denn das neue Baphomets Fluch holt die alten Glanzzeiten zurück auf den Bildschirm.

Wie in den ersten Teilen rätselt ihr euch durch handgemalte Umgebungen und erfreut euch an einer stimmig präsentierten Geschichte. Beim ersten Anspielen kommt schnell das alte Spielgefühl wieder auf und lässt mich nicht mehr los.

Auch das Wiedersehen mit George und Nico freut mein Abenteurerherz. Zusammen mit professionell vertonten Charakteren und einer interessant klingenden Geschichte entsteht hier potenziell ein Hit. Das Spiel haucht dem Genre vielleicht kein neues Leben ein, aber liefert genau den Stoff, den Anhänger lieben.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Steam   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Baphomets Fluch - Sündenfall (Übersicht)