12 Spiele der neuen Generation: Das sind keine Fortsetzungen - Mad Max und Watch Dogs

(Special)

Mad Max (PC, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360)

1980 kam der Film Mad Max in die deutschen Kinos. Die Handlung spielt in Australien in einer nicht näher bezeichneten Zukunft. Sie handelt vom Rachefeldzug des Polizisten Max Rockatansky, der sich die Mörder seiner Familie zur Brust nimmt.

Die Welt am Abgrund. Hier kämpft Mad Max ums Überleben.Die Welt am Abgrund. Hier kämpft Mad Max ums Überleben.

Jetzt bereitet sich Mad Max auf seine Wiederkehr im gleichnamigen Spiel vor. Kämpfe mit wüstentauglichen Fahrzeugen und die Aufrüstung derselben sollen im Vordergrund stehen. Das erinnert an Rage und Fallout 3. Da hat man sich wohl gegenseitig inspiriert. Euch erwarten Überfälle auf feindliche Lager, Ballereien und derbe Nahkampfattacken.

Fazit: Warum es über 30 Jahre gedauert hat, bis die triste Welt von Mad Max zum Grundbaustein für ein offizielles Spiel wird, weiß niemand. Das karge Hinterland Australiens, in dem sich Banden von Plünderern herumtreiben, bietet sich für ein Abenteuer in einer Welt, in der die Gewalt regiert, geradezu an. Mit viel Glück erscheint das Spiel noch 2014. Dann erfahrt ihr mehr über die spieltechnische Weiterführung einer berühmten Filmvorlage. Ihr habt jetzt schon die Möglichkeit, Mad Max auf Amazon vorzubestellen.

Watch Dogs (PC, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, Wii U)

Ihr begebt euch in Watch Dogs nach Chicago. Und die Stadt selbst wird zu eurer Waffe. Denn in einer vollkommen vernetzten Gesellschaft ist ein Hacker fast so etwas wie ein Gott. Und da ihr in die Rolle eines Hackers namens Aiden Pearce schlüpft, liegt die Macht in Form eines Handys in eurer Hand.

Als Hacker nutzt ihr in Watch Dogs die Datenflut in Chicago.Als Hacker nutzt ihr in Watch Dogs die Datenflut in Chicago.

Aiden hat eine kriminelle Vergangenheit, die mit dem gewaltsamen Tod seiner Familie endet. Fortan treibt den Hacker der Wunsch nach Rache an. Mit seinem Wissen und Geschick manipuliert er die technischen Einrichtungen der Stadt und verschafft sich Information über Zielpersonen. Auf diese Weise kommt ihr Schritt für Schritt dem Ziel von Aidens Rache näher.

Wenn die digitale Kriegsführung versagt und euch jemand auf den Fersen ist, nutzt ihr eure Hacker-Fähigkeiten, um Zugstrecken zu sabotieren, Ziehbrücken zu öffnen oder zu schließen, oder die digitalen Sperren eines Fahrzeugs zu überwinden. Möglichkeiten für eine Flucht stehen scheinbar zahlreich zur Verfügung.

Und wenn selbst die Flucht misslingt, greift Aiden zum Schlagstock oder zur Pistole. Normalerweise agiert ein Hacker aus den Schatten heraus. Aber wenn alle Stricke reißen, wird Aiden auch ohne zu zögern mal grob.

1 von 54

Die Welt von Watch Dogs

Fazit: Die Entwickler bei Ubisoft Montreal haben sich mit Watchdogs viel vorgenommen. Das Ziel, eine lebendige, digital vernetzte Stadt zu erschaffen, ist ein hochgestecktes Ziel. Grafisch ist das virtuelle Chicago auf jeden Fall eine Reise wert. Watch Dogs verspricht viel. Ob es diese Versprechen auch hält, erfahrt ihr hoffentlich im zweiten Quartal 2014. Denn für diesen Zeitraum hat Ubisoft das Spiel angekündigt. Ein genauer Termin steht zwar noch nicht fest, aber wer es gar nicht erwarten kann, hat die Möglichkeit, Watch Dogs auf Amazon vorzubestellen.

Weiter mit: The Evil Within und Murdered - Soul Suspect

Tags: Fantasy   Science-Fiction   Horror  

Kommentare anzeigen

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

Elf Jahre nach seinem vorherigen Spiel veröffentlicht Team Ico abermals eine ungewöhnliche Geschichte. Die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht