Top 10 Android - Folge 004: Von Call of Duty bis Rayman - Clash of Clans, Pocket Harvest

(Special)

Clash of Clans

Für iOS bereits seit Sommer erhältlich, findet das Freemium-Aufbauspiel Clash of Clans endlich seinen Weg auf Android. Grund genug, einen genaueren Blick darauf zu werfen.

Mit Arbeitern baut ihr Rathaus, Kaserne oder Goldmine aus - vorausgesetzt ihr habt genug der drei Spielwährungen.Mit Arbeitern baut ihr Rathaus, Kaserne oder Goldmine aus - vorausgesetzt ihr habt genug der drei Spielwährungen.

Ihr baut aus eurem Stamm stückchenweise eine florierende Stadt auf. Dazu errichtet ihr Arbeiterhütten, Goldminen oder Elixier-Pumpen. Typisch für ein Gratisspiel ist die Wartezeit für den Bau oder Ausbau der Gebäude und der Militäreinheiten.

Ihr bildet verschiedene Kämpfer, Bogenschützen oder Monster aus und attackiert damit feindliche Festungen. Selbige sind mit Mauern und Kanonen gut geschützt und benötigen durchschlagende Einheiten. Dummerweise bestimmt ihr nur die Angriffsposition, ansonsten agieren eure Mannen selbsttätig.

Als Belohnung winken Gold und Elixiere, die ihr in den Ausbau eurer Siedlung investiert. Als dritte Währung kommen Juwelen ins Spiel, die ihr optional für echtes Geld erwerbt. Alternativ holt ihr euch derartige Belohnungen, indem ihr Aufgabenstellungen eurer Beraterin erfüllt. Dank Online-Verbindung verbündet ihr euch mit einem sogenannten Klan oder attackiert Siedlungen anderer Spieler.

spieletipps-Fazit: Clash of Clans bringt wenig eigene Ideen ins bekannte Free-To-Play-Konzept, dennoch machen die Beutezüge auch längerfristig Spaß.

Pocket Harvest

Fast bewunderswert, welche Themengebiete Entwickler Kairosoft mit seinem altbekannten Aufbauprinzip beehrt. So baut ihr euer eigenes Spielestudio in Game Dev Story auf, leitet eine Raumfahrtmission in Epic Astro Story oder euren eigenen Fussballclub in Pocket League Story. Fehlt nur noch der eigene Bauernhof. Doch diesen gibt nun in Pocket Harvest.

Gute Planung ist alles: Teilt eure Felder geschickt auf, damit ihr sie schnell bewirtschaftet und das ganze Jahr ernten könnt.Gute Planung ist alles: Teilt eure Felder geschickt auf, damit ihr sie schnell bewirtschaftet und das ganze Jahr ernten könnt.

Wer andere Kairosoft-Spiele kennt, weiss genau, was ihn hier erwartet. Auf eurem begrenzten Grundstück pflanzt ihr auf Planquadraten Gemüse und Obst an. Gleichzeitig baut ihr Arbeiterhütten, Gewächshäuser oder schließt sogar eine Versicherung gegen gelegentliche Naturgewalten ab.

Für mehr Felder und verbesserte Ernte kultiviert ihr die jeweiligen Bodenfrüchte in selbst ablaufenden Missionen. Ebenso stattet ihr eure Arbeiter mit besserer Ausrüstung aus und nehmt an Wettbewerben teil. So wird euer Gehöft bekannt und zieht Touristen an, die in vorhandenen Läden und Attraktionen gerne ihre Taschen leeren.

Pocket Harvest präsentiert sich wie von Kairosoft gewohnt in netter Pixeloptik, die aber teils etwas lieblos ausfällt - beispielsweise, wenn es regnet.

1 von 8

Reiche Ernte in Pocket Harvest

spieletipps-Fazit: Altbekannte und motivierende Aufbauspielmechanik aus dem Hause Kairosoft, diesmal mit netter Bauernhofthematik.

Weiter mit: Type Rider, Anomaly 2

Tags: Fantasy   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht