Test GT 6 - Schnappschüsse und der erste Patch

Schicke Schnappschüsse, fette Technik

Wie in Teil 5 geht ihr wieder auf "Fotoreise", in der ihr die schönsten Aufnahmen eurer Wagen macht. An fünf malerischen Orten wie Ronda in Spanien oder Syrakus in Italien positionert ihr euer Vehikel und die Kamera.

Im Foto-Modus gelingen schnell malerische Schnappschüsse.Im Foto-Modus gelingen schnell malerische Schnappschüsse.

Technisch überzeugt der sechste Teil mit voller HD-Auflösung von 1080p, was auf der PS3 eigentlich unüblich ist. Allerdings schleichen sich hier und da kleine Ruckler ein, auch das dezente Kantenflimmern nervt etwas. Vor allem aber fallen fehlerhafte Schatten ins Auge, die die erste Aktualisierung (siehe nächster Absatz) zwar verbessert, die aber immer noch nicht gut aussehen.

Optisch machen die enthaltenen Wagen zum Glück richtig etwas her, vor allem im Foto-Modus. Doch gegen die nächste Generation wie Forza Motorsport 5 hat auch ein Gran Turismo optisch keine Chance. Allerdings gibt es im Gegensatz zur Konkurrenz ein Vielfaches der Wagenanzahl sowie Nachtrennen und wechselndes Wetter.

Aktualisierung zum Starttag

Wie die meisten aktuellen Spiele (besonders für Xbox One und PS4) kommt auch Gran Turismo 6 nicht ohne eine Aktualisierung auf Version 1.01 zum Starttag aus - dem sogenannten "Day One Patch". Erst der 1,207 Gigabyte große Download ermöglicht Onlinerennen mit 16 Spielern in offenen oder geschlossenen Lobbies.

Auch der sechste Teil baut auf die alten Serienstärken Optik, Umfang und Anspruch.Auch der sechste Teil baut auf die alten Serienstärken Optik, Umfang und Anspruch.

Ebenso finden auch wechselnde Saisonveranstaltungen wie im Vorgänger Einzug. Hier liefern die Macher regelmäßig neue Wettbewerbe, damit auch auf längere Sicht hin kaum Langeweile aufkommt.

Dank Aktualisierung gesellt sich auch der Menüpunkt Vision Gran Turismo dazu. Hier stellen Autohersteller und Designstudios ihre Konzeptwagen der Zukunft vor. Den Anfang macht der AMG Vision GT aus dem Hause Mercedes Benz - eine PS-starke Flunder mit geschwungenem Äußeren. Später folgen andere Automarken mit ihren Konzepten und interessanterweise auch der Sportartikelhersteller Nike.

trotz Patch fehlen im Grundspiel immer noch wichtige Modi, die erst mit einer späteren Aktualisierung nachgereicht werden sollen. Dazu zählt der B-Spec-Modus, der Streckeneditor sowie der stereoskopische 3D-Modus. Von "Gran Turismo TV" und der Top-Gear-Teststrecke des Vorgängers fehlen bisher ebenso jede Spur. Es heißt also abwarten.

Weiter mit:

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 6 (Übersicht)