Test Romance Dawn - Fakten und Meinung

Großes Ensemble für große Enttäuschung

Denn wer die Geschichte noch nicht kennt, den zieht Romance Dawn zumindest in die Peripherie des Strudels aus Spannung und Faszination, der von der Mangavorlage ausgeht. Aber das Rollenspiel ist eben doch nur eine behäbige, unbeholfene Nacherzählung eines tollen Abenteuers.

Zorro schließt sich euch schon in der ersten Spielstunde an. Dank seiner artistischen Schwertkünste ist er ein Kumpel, den Ruffy im Kampf gut gebrauchen kann.Zorro schließt sich euch schon in der ersten Spielstunde an. Dank seiner artistischen Schwertkünste ist er ein Kumpel, den Ruffy im Kampf gut gebrauchen kann.

Die erzählerische Brillanz des Originals verödet auf dem dramaturgischen Niveau dieser Babybücher mit abwaschbarem Einband. Die von Gischt durchtränkte Aura des Animes verkommt zur biederen Landrattenmentalität.

Dennoch, rein äußerlich ist alles vorhanden, was One Piece ausmacht. Wenn ihr euch also mit einem bloßen Wiedersehen mit der Strohhutbande und ihren Rivalen zufrieden gebt, dann – aber auch nur dann – ist Romance Dawn doch was für euch.

Als spieletipps-Lesern begegnet euch ja immer mal wieder der Rat: Nur was für Anhänger der Serie! In diesem Fall ist aber gerade den größten One-Piece-Verehrern zu raten, einen Bogen um das Spiel zu machen. Je lieber ihr Ruffy habt, desto mehr würde euch Romance Dawn enttäuschen.

Dieses Video zu Romance Dawn schon gesehen?

Fakten:

  • 1-zu-1-Umsetzung des gleichnamigen PSP-Rollenspiels, das nur in Japan erschien
  • befasst sich mit Ruffys Geschichte vom East Blue bis Marineford
  • 10 spielbare Charaktere, 3 zur Auswahl für jede Mission
  • rund 20 Stunden Spielzeit
  • optionale Nebenmissionen zur Bergung von Schätzen
  • kein 3D-Effekt, kein Berührbildschirm
  • unerträgliche Erzählpassagen auf niedrigstem Niveau
  • 90er-Jahre-Grafik
  • annehmbares Kampf-, Technik- und Ausrüstungssystem
  • sehr schlechte Künstliche Intelligenz
  • keine Online-Funktion, kein Mehrspielermodus
  • erhältlich für 3DS

Meinung von Christian Detje

Immerhin bin ich durch Romance Dawn nach Jahren mal wieder auf den One-Piece-Geschmack gekommen. Das 3DS-Rollenspiel ist da aber eher der abschreckende Kontrapunkt zu Odas genialem Piratenepos. Eine halbe Stunde nachdem ich das Spiel gestartet hatte, war ich immer noch dabei, die Dialoge wegzudrücken.

Es gehört schon ziemlich viel Chuzpe dazu, den Spielern von heute Passbildchen der Charaktere als Animationsersatz zuzumuten. Das 30 Jahre alte Dragon’s Lair war da grafisch deutlich weiter. Romance Dawn lässt aber wenigstens nichts aus.

Bis zum Abspann bin ich 33 Bossen begegnet und hatte am Schluss zehn goldgierige Grandline-Glücksritter in meiner Piratengang. Gelohnt hat es sich trotzdem nicht. Wenn ich das nächste Mal auf der Flying Lamb anheuere, dann nur als Zuschauer oder als Leser.

48

meint: Trostlose Grand-Line-Exkursion, die zwar als Rollenspiel durchgeht, technisch und erzählerisch aber auf unterstem Niveau versauert.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Anime   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - One Piece - Romance Dawn

NarutoFreakxDD
95

Alle Meinungen

Romance Dawn (Übersicht)