Easter Eggs voraus! 10 lustige Überraschungen in Spielen 2013 - Der Geist von Pokémon X/Y, Justin Bieber bei Last of Us, auf dem Mond in GT6, Raketenrucksack von GTA 5

(Special)

Nummer 4: Geister-Mädchen in Pokémon X und Y

Wer in Pokémon X oder Pokémon Y Illumina City besucht, hat die Gelegenheit einem mysteriösen Geister-Mädchen über den Weg zu laufen.

Beim erstmaligen Betreten eines der Bürogebäude begegnet es euch im ersten Stock. Für Aufsehen unter Pokémon-Liebhabern hat die geisterhafte Dame gesorgt, da sie euch nur sagt, dass ihr nicht die Person seid, die sie sucht. Auch eine Lauf-Animation fehlt, weswegen sie eine unheimliche Ausstrahlung besitzt.

Nummer 5: Justin Bieber in The Last of Us

Dass The Last of Us von einer apokalyptischen Zukunftsvariante erzählt, ist nicht neu. Jedoch wurde erst nach der Veröffentlichung des Action-Adventures von Entwickler Naugthy Dog die kompletten Ausmaße des Schreckensszenarios bekannt.

Unter anderem im Spielzeugladen in Pittsburg könnt ihr eine Zeitung entdecken, deren Titelzeile verkündet, dass Mädchenschwarm Justin Bieber in die Rolle des Uncharted-Helden Drake schlüpft. „Uncharted 13 – A Lush Movie“ (Uncharted 13 - Ein abgefahrener Film) würde der Streifen heißen.

Nummer 6: Mond-Rennen in Gran Turismo 6

Entwickler Polyphony setzt in seiner Rennspielserie Gran Turismo vor allem auf Realismus. Aus diesem Grund hat sicher kaum jemand angenommen, dass euch ausgerechnet diese Spieleschmiede in Gran Turismo 6 tatsächlich auf den Mond schießt. In den drei Lunar-Missionen könnt ihr die Wege der Astronauten der "Apollo 15"-Weltraummission nachfahren.

Chef-Entwickler Kazunori Yamauchi erklärte bereits, dass die Idee für die Mond-Abschnitte zufällig entstanden ist. Die Mitarbeiter bei Polyphony hätten bereits an einer äußerst authentischen Rekonstruktion des Nachthimmels gearbeitet und auch den Mond detailliert nachgebaut. Daraufhin wurde der Vorschlag unterbreitet auch Zeitrennen auf dem Mond ins Spiel einzubinden.

Die Mond-Rennen schaltet ihr erst im späteren Spielverlauf von Gran Turismo 6 frei. Hierzu meistert zunächst die nationale B-Lizenz. Habt ihr das geschafft, könnt ihr die Mond-Missionen unter "Special Events" freischalten.

Nummer 7: Der Raketenrucksack in GTA 5

Von diese Überraschung könntet ihr schon im Artikel GTA 5: Zehn skurrile Geheimnisse im Spiel gelesen haben. Es geht um den legendären Raketenrucksack in Grand Theft Auto 5 - oder besser gesagt, ob dieser von Rockstar überhaupt im Spiel versteckt wurde.

Bislang hat nämlich noch niemand einen eindeutigen Beweis für dessen Existenz vorlegen können. Alle Bilder, die den Rucksack zeigen, stellten sich bisher im Nachhinein als Fälschungen heraus.

Sicher ist bislang nur, dass auf der Spitze des Mount Chiliad eine seltsame Grafik versteckt ist. Diese zeigt neben einem Ei und einer Fliegenden Untertasse eben auch ein Strichmännchen mit dem Raketenrucksack.

Ob es den Raketenrucksack tatsächlich in GTA 5 gibt?Ob es den Raketenrucksack tatsächlich in GTA 5 gibt?

Ob die mysteriöse Grafik eventuell eine kryptische Karte mit dem Aufenthaltsort des Raketenrucksack darstellt? Da gehen die Meinungen auseinander. Zwar ergeben Überlagen auf die Karte der Spielwelt erstaunliche Übereinstimmungen. Jedoch ist es noch niemanden gelungen das begehrte Flugmittel in GTA 5 aufzustöbern.

Weiter mit: Außerirdische im Surgeon Simulator, Zelda in CoD - Ghosts, AC4 trifft Watch Dogs

Inhalt

Tags: Easter Eggs  

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht