10 Weihnachtsgeschenke für Spieler - Nintendo Wii U Zelda Bundle, Apple iPad Mini

(Special)

Geschenktipp 2: Nintendo 3DS XL

Anfangs wegen müdem Spielaufgebot noch belächelt, mausert sich der Nintendo 3DS zu einem Dauerbrenner. Gerade erst sind Kracher wie The Legend of Zelda - A Link Between Worlds, Bravely Default und Bella Sara 2 (haha) erschienen.

Ein Rundumkönner für unterwegs: der Nintendo 3DS XL.Ein Rundumkönner für unterwegs: der Nintendo 3DS XL.

Der große XL-Bruder des 3DS ist mit einer 90 Prozent größeren Bildschirmfläche als der normale 3DS technisch einfach die beste Variante des Geräts. Und aktuell dank 2DS-Preiskrieg auch recht günstig zu haben. Zur Zeit sind 189 Euro für die Standardversion in blau, rot, silber, pink, schwarz oder weiß fällig.

Für das Gerät erhaltet ihr wie bereits erwähnt auch eine satte Auswahl an Spielen: Pokémon X und Pokémon Y oder Animal Crossing - New Leaf zählen zu exklusiven 3DS-Klassikern.

Der 3DS besticht nicht durch Technik, sondern durch seine trickreichen Funktionen. Das Gerät verfügt schließlich über zwei Bildschirme, der untere ist sogar ein Touchscreen, den ihr mittels Stift bedient. Zudem gefallen stereoskopischer 3D-Effekt und interessante Online-Anbindung mit Streetpass, Spotpass und über Nintendos Netzwerk.

Bei der XL-Version fehlt allerdings das Netzteil, das ist aber für 8 Euro separat erhältlich. Alternativ nehmt ihr ein altes vom DSi.

Geschenktipp 3: Playstation Vita Killzone Bundle

Noch günstiger als den 3DS gibt es Sonys Handheld Playstation Vita. Schon ab 139 Euro findet ihr das Gerät bei Amazon. Besser kommt ihr jedoch mit einer Kombination aus Gerät und Spiel weg.

Killzone Mercenary liefert beste Ego-Action auf der Playstation Vita.Killzone Mercenary liefert beste Ego-Action auf der Playstation Vita.

Mit dem Killzone Bundle für 169 Euro erhaltet ihr nicht nur den sehr guten Ego-Shooter Killzone Mercenary dazu, sondern auch eine dringend benötigte Vita-Speicherkarte mit acht Gigabyte. Vorsicht: Dieses Angebot kann schnell ausverkauft sein.

Während Killzone die technische Leistungsfähigkeit der Vita beweist, zeigt das neue Tearaway über welche Funktionen das Gerät noch verfügt. Denn das trickreiche Hüpfabenteuer nutzt geschickt Touchscreen, Neigungssteuerung, Touchpad an der Rückseite und die eingebaute Kamera.

Mehr zu den Spielen:

Weiter mit: Skylanders Swap Force Starter Set, Music Rocker Soundsessel

Tags: Fun  

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht