Vorschau DKC - Tropical Freeze - Affenmäßige Abwechslung, Fakten und Meinung

Affenmäßige Abwechslung

So durchquert ihr sechs abwechslungsreiche Welten. Neben dem üblichen Urwald-Auftakt durchquert ihr auch alpines Hochgebirge, lauschige Strände, weitläufige Steppen mitsamt einem spektakulären Großbrand, ihr kommt durch einsturzgefährdete Tempel und auch ein gefrorener Urwald wartet darauf, dass ihr ihn erkundet.

In der Tempelruine zeigt Dixie, was sie drauf hat.In der Tempelruine zeigt Dixie, was sie drauf hat.

Dabei lässt die Konsole gekonnt die Grafikmuskeln spielen. Das Spiel ist bereits in der noch nicht ganz fertigen Form geradezu mit witzigen Details und Animationen vollgestopft.

Immer wieder überrascht euch Donkey Kong Country - Tropical Freeze mit furiosen Effekten, tollen Farbspielereien und wie schon auf dem SNES gehören auch hier die Schwimmeinlagen unter Wasser zu den grafischen Höhepunkten. Ganz so entspannt wie zu 16Bit-Zeiten geht es im kühlen Nass übrigens nicht mehr zu: Wenn Donkey Kong und Co. nicht regelmäßig Luft holen, wird es ungemütlich!

Ganz entspannt dürft ihr dafür der Steuerung entgegen sehen, hier ist Flexibilität groß geschrieben. Egal ob mit dem Gamepad, dem Classic Controller, oder der WiiMote-Nunchuk-Kombo - mit jeder Steuerungsvariante habt ihr die Affen-Action auf dem Bildschirm bestens im Griff.

Dieses Video zu DKC - Tropical Freeze schon gesehen?

Fakten:

  • 6 grafisch abwechslungsreiche Welten
  • 4 spielbare Kongs
  • jeder Affe hat eigene Aktionen
  • tolle HD-Grafik
  • viele Steuerungsvarianten werden unterstützt
  • erscheint voraussichtlich im Februar 2014 auf Wii U

Meinung von Thomas Nickel

New Super Mario Bros. U, Super Mario 3D World, die beste Version von Rayman Legends und demnächst dann auch Donkey Kong Country - Tropical Freeze ... Freunde der gepflegten Hüpferei kommen auch 2014 nicht um die Wii U herum, nirgendwo sonst gibt es so gelungene Plattform-Abenteuer.

Donkey Kong Country - Tropical Freeze scheint nach ausführlichem Anspielen das hohe Niveau der Serie locker zu halten. Die Steuerung ist schnell und genau, die Levels sind wieder einmal lang, komplex und fordernd und die Bosse am Ende einer Welt stellen euch vor eine echte Herausforderung.

Es macht Spaß, mit den individuellen Fähigkeiten von Diddy, Dixie und Cranky Kong zu experimentieren. Es ist offensichtlich, dass bestimmte Levels auf einen der Affen zugeschnitten sind - trotzdem können sie experimentierfreudige Spieler auch locker mit den anderen Primaten meistern. Das fertige Spiel kann gar nicht früh genug erscheinen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Singleplayer   Koop-Modus   Fantasy  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Donkey Kong Country - Tropical Freeze

MinefishLP
97

Alle Meinungen

DKC - Tropical Freeze (Übersicht)