Test Empire Earth 3 - Seite 5

Meinung von Martin Pluschke

Auch wenn etliche Bugs und Fehler den Test getrübt haben, so ist "Empire Earth 3" durchaus ein kein schlechtes Spiel. Gerade die wirklich gelungene Verknüpfung von Rundenbasierter Strategie- und Echtzeitstrategie hat mir wirklich Spaß gemacht. Um an den Erfolg von "Empire Earth I" anzuknüpfen reicht es aber bei weitem nicht aus. Dafür fehlen schlicht die Innovationen. Der nicht unerhebliche Richtungswechsel im Spieldesign gegenüber dem Vorgänger macht sich in einer allgemeinen guten Übersichtlichkeit bemerkbar. Dadurch werden schnell Erfolge erzielt, die durchaus Lust auf mehr machen. Für eine Partie zwischendurch mit Freunden ist "Empire Earth" durchaus empfehlenswert - schon alleine weil dann der Diplomatiepart ganz neue Dimensionen bekommt. Der Profi wird wohl nicht so seine Freude daran haben. Wer dagegen ein nettes Einsteigerspiel sucht, kann hier aber getrost zugreifen, sollte aber vorher auf jeden Fall die Demoversion Probe spielen.

65

meint: Die Echtzeit-Zeitreise scheitert an Steinzeitgrafik, schwacher Gegner-Intelligenz und genereller Einfallslosigkeit. Schade um die gute Serie!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation Plus: Das sind alle Gratisspiele im Juli 2017

PlayStation Plus: Das sind alle Gratisspiele im Juli 2017

Es ist mal wieder so weit: Sony verkündet die "PlayStation Plus"-Spiele für den Juli 2017 auf dem PlayStation (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Empire Earth 3 (Übersicht)