Test GTA San Andreas - Aufgepeppte Technik, Fakten, Meinung

Aufgepeppte Technik

Rockstar hat die Mobilversion grafisch im Vergleich zur alten PS2-Version deutlich aufgewertet. Die Sichtweite ist erhöht, zudem läuft das Geschehen flüssig auf neuerer Hardware (iPhone 5S, iPad Air). Nur hier und da schleichen sich Ruckler ein.

Bessere Bildrate und mehr Sichtweite gefallen, aber dennoch wirkt die Optik veraltet.Bessere Bildrate und mehr Sichtweite gefallen, aber dennoch wirkt die Optik veraltet.

Dank höherer Bildschirmauflösung sind die Kulissen schärfer. Dennoch ploppen entfernte Objekte merklich auf. Auch die Charaktermodelle und ihre Animationen sind definitiv nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Dennoch begeistert auch heute noch die professionelle Vertonung mit Sprechern wie Samuel L. Jackson. Deutsche Untertitel inklusive.

Ebenso vorbildlich sind die flotten Ladezeiten, vor allem beim Wechsel in Gebäude. Meldet ihr euch beim Spielstart auch beim "Rockstar Social Club" an, könnt ihr Spielstände auch in der Cloud speichern.

Die Mobil-Umsetzung basiert auf der deutschen Urfassung mit leichten Schnitten: Ihr dürft keine Passanten am Boden verprügeln, auch Bildschirmblut kommt sparsamer zum Einsatz. Dennoch liefert das Spiel dank sozialkritischer Anspielungen und allgegenwärtiger Gewalt sowieso schon genug kontroverses Material.

Dieses Video zu GTA San Andreas schon gesehen?

Fakten:

Meinung von Thomas Stuchlik

Das berühmt-berüchtigte Spielprinzip von Grand Theft Auto ist scheinbar zeitlos. Schließlich ist die inzwischen neun Jahre alte Vorlage immer noch ein wahrer Spaßbringer. Mit Held CJ erlebt ihr ebenso haarsträubende wie spannende Abenteuer jenseits der Legalität. Eine diebische Freude, wie sie nur diese Spielereihe bereiten kann.

Einziger Schwachpunkt ist die überfrachtete Steuerung über Berührbildschirm, die vielen Optionen zum Trotz einfach ungeeignet ist - vor allem bei Verfolgungsjagden. Zu oft vertippt ihr euch im Eifer des Gefechts. Das macht einige Missionen zur Geduldsprobe, vor allem da das automatische Zielen auf Distanz auch nicht so recht funktioniert.

Ergo ist Können bei einigen Missionen gefragt, und umso schöner die Belohnung für erledigte Aufträge. Schließlich schaltet sich nach und nach der gigantische Umfang mit drei Städten samt Umgebung frei. Und hier könnt ihr euch nach Herzenslust austoben. Wie schnell die Zeit mit dem Spiel verfliegt, bemerkt ihr erst, wenn der Akku eures Geräts wieder einmal leer ist. Ein Pflichtspiel für jeden iOS- und Android-Besitzer.

89 Spieletipps-Award

meint: Trotz einiger Steuerungsmacken ist San Andreas dank offener Welt, riesigem Umfang und massig Missionen das beste Action-Spektakel für iOS.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Open World   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GTA San Andreas (Übersicht)