20 interessante iPhone-Spiele 2013 - Anomaly 2, Papa Sangre 2

(Special)

Platz 18: Anomaly 2

Nichts Neues an der Front, denn in Anomaly 2 rückt ihr mit eurem Militärkonvoi hinter feindliche Linien vor. Statt Turmverteidigung lautet das Motto Turmangriff.

Eure Einheiten nehmen auf ihrem Pfad stationäre Gegner selbsttätig unter Beschuss.Eure Einheiten nehmen auf ihrem Pfad stationäre Gegner selbsttätig unter Beschuss.

Auf euren Wegen greifen euch stationäre Geschütze an, die ihr mit euren mobilen Trupps schnell ausschaltet. Ihr fahrt und ballert dabei automatisch, ihr kümmert euch nur um die Navigation durch die verschachtelten Areale. Denn mit dem richtig gewählten Pfad umgeht ihr fiese Bauten.

Neu: Eure selbst zusammengestellten Panzertrupps können sich jederzeit zu Kampfrobotern transformieren. Dann besitzen sie mehr Feuerkraft, aber auch weniger Reichweite. Im laufenden Spiel erwerbt ihr zudem Aufrüstungen, legt Köder aus, bestimmt die Formation oder heilt eure Einheiten.

Im Mehrspieler-Modus übernimmt ein Spieler die Rolle des Angreifers, der andere dagegen stellt Geschütztürme auf.

Grafisch protzt auch die neue Anomaly-Episode mit schick beleuchteter Umgebung und massig Explosionseffekten.

spieletipps-Fazit: Teil 2 der brachialen Taktik-Action bringt kaum Neuerungen, erfreut aber mit individuellem Kampftrupp in opulenter Optik.

Mehr zu Anomaly 2

Platz 17: Papa Sangre 2

Ein Spiel ohne Grafik? Wie soll das denn funktionieren? Ganz vorzüglich, wie Papa Sangre 2 beweist. Denn dieses trickreiche Spiel steuert ihr nur mittels Geräuscheffekten und Erzählerstimme.

Das Spiel besitzt keine Grafik, sondern nur Steuerelemente.Das Spiel besitzt keine Grafik, sondern nur Steuerelemente.

Papa Sangre 2 beginnt mit eurem Tod und dem Eintritt in eine Zwischenwelt. Kein geringerer als Schauspieler Sean Bean (bekannt als Boromir aus "Herr der Ringe") mit seiner raubeinigen Stimme dient hier als allgegenwärtiger Erzähler. Spätestens jetzt solltet ihr Kopfhörer aufgesetzt haben.

Er erklärt euch die Gefahren und Aufgaben in diesem dunklen Universum. Schließlich seht ihr nicht, was ihr tut. Stattdessen dreht und wendet ihr euer Gerät, um zu bestimmten Geräuschquellen zu gelangen. Vorsicht beim Laufen: Ihr tippt rhythmisch auf den Fußsymbolen, um schnell oder schleichend voranzukommen - stolpert dabei nicht. Schließlich lauern hier Kreaturen, die eure Präsenz besser nicht mitkriegen sollten.

Mit den Arm-Symbolen bedient ihr Geräte oder klatscht in die Hände. Dank fehlender Optik findet das Abenteuer größtenteils in eurer Vorstellung statt. Vielschichtige Umgebungsgeräusche sowie die professionelle Erzählerstimme Sean Beans geleiten durch die einzelnen Kapitel und sorgen für einzigartige Atmosphäre. Dabei solltet ihr über gute Englischkenntnisse verfügen.

spieletipps-Fazit: Innovativ-gruseliges Abenteuer für die Ohren. Trotz fehlender Grafik an Atmosphäre kaum zu überbieten.

Mehr zu Papa Sangre 2

Weiter mit: Infinity Blade 3, Final Fantasy 5

Tags: Science-Fiction   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht