20 interessante Android-Spiele 2013 - Layton Brothers Mystery Room, Dark Nebula - Episode 2

(Special)

Platz 14: Layton Brothers Mystery Room

Schon gewusst, dass Meisterdetektiv Professor Layton einen Sohn hat? Und dass dieser sich auf Kriminalfälle auf Android und iOS spezialisiert hat? Mit Alfendi Layton und seiner Assistentin Lucy klärt ihr in Layton Brothers Mystery Room allerlei Morde auf.

Überraschend: Professor Laytons Sohn besucht nicht Puzzle-Dörfer, sondern klärt komplexe Mordfälle auf.Überraschend: Professor Laytons Sohn besucht nicht Puzzle-Dörfer, sondern klärt komplexe Mordfälle auf.

Mit der bekannten Layton-Marke hat das Abenteuer wenig zu tun, sondern mehr mit der Reihe Phoenix Wright. Das bedeutet, dass ihr zunächst Tatorte kleinlich untersucht. Hilfreich dabei ist eine Zoom-Leiste, mit der ihr viele Details zu Tage fördert, die als Hinweis im Archiv landen. Dann befragt ihr die in Frage kommenden Täter nach ihrer Version des Falls.

Mit den gesammelten Indizien befragt ihr auch Herrn Layton nach seiner aufschlussreichen Meinung. Zuletzt geht ihr mit den Verdächtigen ins Kreuzverhör und liefert hoffentlich ausreichend Beweise für eure Argumentation - ganz wie bei Phoenix Wright.

Das Spiel ist kostenlos, doch ab dem dritten Fall müsst ihr blechen. Das Rätselpack 1 kostet 2,69 Euro, Rätselpack 2 gibt's für 1,79 Euro. Eine lohnenswerte Anschaffung, denn die Fälle sind vertrackt und bieten einigen Denkstoff. Es sind jedoch gute Englischkenntnisse vonnöten, um die Fälle zu knacken.

1 von 8

Mordfälle in Layton Brothers Mystery Room

spieletipps-Fazit: Professor Layton wandelt auf fremden Pfaden und klärt auf Android Mordfälle mit Logik und Analyse auf.

Mehr zu Layton Brothers Mystery Room

Platz 13: Dark Nebula – Episode 2

Das hat aber lange gedauert: Mit drei Jahren Verspätung gelangt Dark Nebula - Episode 2 endlich auf Android. Doch die Warterei hat sich gelohnt.

Aufsammelbare Extrawaffen wirken wie rotierende Klingen und vernichten Gegner und Hindernisse.Aufsammelbare Extrawaffen wirken wie rotierende Klingen und vernichten Gegner und Hindernisse.

Wie in Teil 1 bugsiert ihr eine Kugel aus der Vogelperspektive durch verschiedene Parkour-Abschnitte. Mittels Neigungssensor kippt ihr das Gerät hin und her, um euren Ball zwischen Hindernissen zu zirkeln.

Ihr balanciert über Stege und lasst euch über Abgründe schleudern. Gleichzeitig findet ihr Extrawaffen, die um eure Kugel rotieren und Gegner in Reichweite plätten. Ebenso vernichtet ihr auf diese Weise Generatoren, um Barrieren auszuschalten.

Für weitere Abwechslung sorgen Bossgegner sowie rasend schnelle Bonusabschnitte. In Dark Nebula 2 erwarten euch abwechslungsreiche 19 Levels in aufwändigen Grafikumgebungen.

Das Spiel ist gratis, doch wen die ständigen Werbeeinblendungen stören, der wird sie für einen Euro los.

spieletipps-Fazit: Selten wurde ein simples Balancier-Spiel derart abwechslungsreich und spektakulär präsentiert.

Mehr zu Dark Nebula – Episode 2

Weiter mit: Anomaly 2, Final Fantasy 5

Tags: Fantasy   Science-Fiction   Horror  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht