Die 25 schlimmsten Arbeitsplatz-Simulatoren 2013 - Platz 8: Werkfeuerwehr-Simulator 2014, Platz 7: Fairground 2 - Der Fahrgeschäft-Simulator

(Special)

Platz 8: Werkfeuerwehr-Simulator 2014

Ein weiterer Feuerwehr-Simulator von Rondomedia. Diesmal der Werkfeuerwehr-Simulator 2014. Ob der sich von den anderen wirklich unterscheidet?

In eurer Garage stehen nach einiger Zeit mehrere Feuerwehrautos.In eurer Garage stehen nach einiger Zeit mehrere Feuerwehrautos.

Auch in diesem Feuerwehr-Simulator beginnt ihr als kleiner Feuerwehrmann am unteren Ende der Karriereleiter. Deswegen steht euch anfangs auch lediglich ein einziges Gefährt zur Verfügung. Das gute an der Kiste ist, dass ihr das Martinshorn ab und zu nur dann hört, wenn die Kamera direkt ins Wageninnere blendet.

Der Werkfeuerwehr-Simulator ist genauso fehlerhaft wie alle anderen Feuerwehr-Simulatoren. Die Wegfindung eurer virtuellen Kollegen lässt zu wünschen übrig. Oft halten die Rettungswagen einfach neben eurem geparkten Feuerwehrauto und die Sanitäter steigen aus, um dann herumzustehen.

Das beste am Spiel ist die Musik. Jeder noch so kleine Unfall oder Brandherd wird mit epischen Klängen unterlegt, so dass ihr ständig das Gefühl habt, gleich passiert noch irgendetwas ganz besonders Eindrucksvolles. Nur passiert halt nichts.

Fazit: Neben der schlechten Grafik stören auch die vielen Programmfehler und die schlechte Wegfindung der virtuellen Kollegen.

Platz 7: Fairground 2 - Der Fahrgeschäft-Simulator

Fairground 2 - Der Fahrgeschäft-Simulator ist eine Simulation mit Leib und Seele. Das heißt aber auch, dass es nichts zu tun gibt. Ihr simuliert lediglich Karusselle. Es gibt kein Spielziel. Eure Handlungen haben keine Konsequenzen.

Mit den Knöpfen bastelt ihr euch Abläufe in den Attraktionen, mit denen nur ihr fahrt - ganz alleine.Mit den Knöpfen bastelt ihr euch Abläufe in den Attraktionen, mit denen nur ihr fahrt - ganz alleine.

Ihr lauft in Fairground 2 in der Ich-Perspektive über den Rummelplatz. Der bietet so spektakuläre Karusselle, dass alle Besucher der Kirmes einfach an den Dingern vorbeilaufen. Ganze 15 Fahrattraktionen sind auf dem Rummelplatz verteilt. Ihr könnt keine neuen bauen und verwaltet auch nicht den Betrieb. Die einzige Interaktion, die das Spiel zulässt, ist die Fahrt mit einer der Attraktionen.

Sitzt ihr in einem Karussell, einem Riesenrad oder ähnlichem, stellt ihr ein wie schnell es sich dreht und welche Lichter blinken. Habt ihr keine Lust mehr, sucht ihr euch eine andere Rummelattraktion. Nach einiger Zeit lauft ihr - wie die anderen Besucher - an den Fahrgeschäften vorbei und wisst nicht, was ihr tun sollt.

Fazit: Leblose Fahrgeschäft-Simulation, die selbst Rummel-Liebhaber nicht begeistern wird.

Weiter mit: Platz 6: Pistenraupen Simulator 2014, Platz 5: Schwebebahn-Simulator 2013

Tags: Fun  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Auch wenn Nintendo die neue Konsole Nintendo Switch mittlerweile offiziell vorgestellt hat, reißen die Gerüc (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht