Test Might & Magic X - Legacy - Fakten und Meinung

Fakten

  • rundenbasierte Kämpfe
  • Bewegungen erfolgen in einem Raster, Drehungen im 90-Grad-Winkel
  • individuelle Kampftruppe aus unterschiedlichen Rassen und Klassen
  • zahlreiche erlernbare Waffen- und Magiefertigkeiten
  • 2 Schwierigkeitsgrade (Abenteurer und Krieger)
  • schnell zugängiges Rollenspielsystem
  • puristische Grafik im Stile der alten "Might & Magic"-Spiele
  • spielt in der Zeit nach Might & Magic - Heroes 6
  • keine Vorkenntnisse der Might & Magic-Geschichte notwendig
  • Ubisoft Uplay-Konto wird verlangt
  • Waffen und Rüstungen nutzen sich ab
  • dynamischer Tag- und Nachtwechsel
  • stimmungsvolle Musik
  • große offene Spielwelt, cirka 20 Dungeons, 4 Städte
  • abwechslungsreiche Aufgaben.
  • Spielzeit von etwa 40 bis 50 Stunden
  • Mods, eigene Dungeons und Abenteuer erstellbar
  • Deluxe Edition Box zum gleichen Preis wie der Download erhältlich
  • recht lange Ladezeiten beim Betreten eines Abschnitts
  • nur englische Sprachausgabe
  • kaum Leben auf den Straßen der Städte und in der freien Spielwelt
  • wenige Rätsel
Dieses Video zu Might & Magic X - Legacy schon gesehen?

Meinung von Ulrich Wimmeroth

Nach Legend of Grimrock hatte ich mich schon mit dem Gedanken abgefunden, nicht mehr so schnell in den Genuss eines Rollenspiels der alten Schule zu kommen. Dass sich Ubisoft zur Erweiterung ihres "Might & Magic"-Universums auch einen Blick nach ganz weit hinten genehmigt, kostet mich jetzt eine Menge Freizeit.

Das kleine deutsche Studio Limbic Entertainment hat den richtigen Weg gefunden und treue Fans und alte Rollenspielhasen bei der Entwicklung früh mit ins Boot genommen.

Das Ergebnis: Ein richtiges Might & Magic, das sich auf alte Rollenspieltugenden besinnt und anstatt Grafikorgien solide Verlies-Kost serviert. Kenner der Serie werden es mögen, Neueinsteiger sollten sich nicht direkt von der optischen Präsentation abschrecken lassen.

Persönlich hätte ich mir kürzere Ladezeiten beim Betreten eines Bereichs, mehr Sprachausgabe und eine direkt verfügbare Schnellreisefunktion zur nächsten Stadt gewünscht. Außerdem: Was ich schon an Zeit verloren habe, bis ich endlich mal vernünftige Heil- und Erweckungszauber zur Verfügung hatte!

Aber wenn ihr lernt, was euch erwartet, bekommt ihr ein stimmiges Spielerlebnis, das einen in die 1990er Jahre zurückversetzt. Und das ist keineswegs negativ gemeint.

82

meint: Rollenspiel der alten Schule. Gleichzeitig Hommage und Fortsetzung der bekannten Rollenspielreihe.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Fantasy   Open World   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Ultra Street Fighter 2 - The Final Challengers: Klassischer Klopper

Ultra Street Fighter 2 - The Final Challengers: Klassischer Klopper

Auf PC und PS4 schlägt man sich schon seit Monaten mal besser und mal schlechter in Street Fighter 5. (...) mehr

Weitere Artikel

Intel strikes back! Core i9 soll gegen AMD Threadripper schießen

Intel strikes back! Core i9 soll gegen AMD Threadripper schießen

Erst vor Kurzem haben wir über die neuen AMD Threadripper-Prozessoren berichtet, die mit ihren 16 Kernen und 32 Th (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Might & Magic X - Legacy

Alle Meinungen

Might & Magic X - Legacy (Übersicht)