10 neue Spiele für iPhone - Folge 27: Dungeon Keeper inklusive - The Shadow Sun, Battle Supremacy

(Special)

The Shadow Sun

Die Zutaten stimmen, denn das Rollenspiel The Shadow Sun bedient sich an großen Vorbildern wie Skyrim und Dragon Age 2. Heraus kommt ein umfangreiches Stück Software, allerdings mit einigen Schwächen.

Mit eurem Computerpartner erkundet ihr die schicken Grafikkulissen.Mit eurem Computerpartner erkundet ihr die schicken Grafikkulissen.

Das Spiel überrascht mit viel spielerischer Freiheit. Denn mit eurem selbsterstellten Helden erkundet ihr die schicken Einzelareale auf eigene Faust. Dabei folgt ihr der Hauptgeschichte oder durchsucht die Umgebungen in Städten, Wüsten oder Gebirgen nach Schätzen und Nebenmissionen. Vielfach stehen mehrere heldenhafte oder bösartige Lösungswege frei. Störend ist nur der Wechsel von einem Areal zum nächsten, da das Spiel keine zusammenhängende Welt offeriert

Bei den actionreichen Kämpfen dezimiert ihr auf Knopfdruck die Lebensleiste der Gegner mit Schwert, Axt, Bogen oder Zauberspruch - je nach Charakterklasse. Mit genug Erfahrung steigert ihr eure Talente und erwerbt neue Ausrüstung bei Händlern.

All das klingt nach einer wahren Rollenspieloffenbarung, besitzt aber so manche Macken. Denn die Charaktere wirken billig gemacht, auch die Animationen sind hampelig. Genau das kratzt arg an der Atmosphäre. Zudem ist Flucht im Kampf gegen übermächtige Feinde nicht möglich, ebenso müsst ihr ständig die Kamera nachjustieren.

Mittels In-App-Kauf erhaltet ihr ein Start-Pack sowie ein virtuelles Hinweisbuch, doch das Spiel selbst ist mit 6,99 Euro bereits recht teuer.

spieletipps-Fazit: Skyrim für die Hosentasche? Shadow Sun ist ein vollwertiges Action-Rollenspiel für unterwegs, krankt aber an spielerischen Mängeln.

Battle Supremacy

Bekanntlich lässt World of Tanks auf iOS noch auf sich warten. Deshalb springt kurzerhand die Panzer-Action Battle Supremacy von Sky Gamblers-Erfinder Atypical Games in die Bresche.

Feuer frei! Gegner in der Nähe visiert ihr automatisch an.Feuer frei! Gegner in der Nähe visiert ihr automatisch an.

Hier knallt ihr euch mit eurem aufrüstbarem Kampfgerät durch die Einzelspielerkampagne sowie Mehrspielerschlachten. Zum Üben und Freischalten von neuen Panzern empfehlen sich zunächst die Einzelspieler-Missionen. Dank virtuellen Tasten, Fernglas und Zielautomatik nehmt ihr schnell Gegner unter Beschuss.

Meist verteidigt oder erobert ihr verschiedene Militärstellungen, indem ihr möglichst viele Gegner wegputzt. Achtet dabei auf eine taktische gute Ausgangsstellung und eine passende Deckung, um die langen Ladezeiten eurer Kanone zu überbrücken.

Schließlich zeigt ihr online, was ihr könnt. Dank schneller Spielsuche heimst ihr flott Abschüsse ein. Auch die groß angelegten Szenarien und schicken Panzermodelle überzeugen. Battle Supremacy ist immer wieder spaßig für eine kurze Runde, lässt aber die Finessen des großen Vorbilds vermissen.

spieletipps-Fazit: Nette Panzerballerei für zwischendurch, Missionen und Online-Modi gefallen. Dennoch mangelt's an Spieltiefe.

Weiter mit: The Walking Dead - Season 2, The Room Two

Tags: Singleplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Im Januar möchte Entwickler und Hersteller Capcom das Horrorspiel Resident Evil 7 veröffentlichen. Vorab habt (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht