Test Tomb Raider - Xbox 360 versus Xbox One versus PS4

Wie sich die Xbox 360 gegen Xbox One und PS4 schlägt

Die größten Unterschiede liegen also nicht beim Spielinhalt, sondern bei der Grafik. Anfangs ist der Unterschied noch gering. Etwa die Einführungssequenz ist gleich geblieben. Da es sich bei dieser um ein vorbrechnetes Video handelt, überrascht dies nicht.

Doch sobald Lara Croft im Meer landet und echte Spielgrafik zu sehen ist, werden Unterschiede deutlich.

Die Wasseroberfläche sieht in der neuen Fassung besonders gut aus.Die Wasseroberfläche sieht in der neuen Fassung besonders gut aus.

Als Lara aus dem Wasser steigt, ist ihre Kleidung in der neuen Version erkennbar mit Wasser vollgesogen und deswegen dunkler. Außerdem perlt Regen an ihrer Haut herunter und verursacht auf Schultern und Kopf kleine Spritzer. Im weiteren Verlauf des Prologs watet Lara durch eine Höhle voller Wasser, das ihr bis zum Kinn reicht. Hier seht ihr, wie durch Laras Bewegungen auf der Wasseroberfläche kleine Wellen entstehen.

Ebenso leuchten auf der Wasseroberfläche mehr Lichtreflexe auf und brechen sich durch den Wellengang. Gerade durch die Fackel, die Lara anfangs mit sich herumträgt, könnt ihr immer wieder dieses Schauspiel bewundern.

Dieses Video zu Tomb Raider schon gesehen?

Es brennt schöner

Das Feuer stellen die Entwickler hübscher dar. In einigen Situationen sollt ihr euch mit der Fackel den Weg frei brennen. Dazu haltet ihr die Fackel an Kisten oder Fässer, die sich daraufhin entzünden.

Auf der Xbox 360 züngeln weniger Flammen in die Höhe und das Holz verbrennt weniger spektakulärer. Das Feuer auf der Xbox One und der PS4 wirkt echter. Die Flammen zeichnen sich mehr ab und es sieht nicht so aus, als glühe das Holz nur.

Lara Croft wäscht ihre Unschuld mit Blut ab.Lara Croft wäscht ihre Unschuld mit Blut ab.

Die bereits eingangs erwähnten Haare verhalten sich in der neuen Version tatsächlich mehr wie echte Haare. Anstatt wie in der vorherigen Fassung einfach nur in einem dicken, gebündelten Zopf an Laras Kopf herunterzuhängen, besteht der Pferdeschwanz aus einzelnen Strähnen. Die fliegen umher und bauschen sich im Wind auch auf. Macht euch aber nichts vor: Realistisch wirkt das immer noch nicht. Im Video von Seite 1 seht ihr übrigens auch zwischen PS4 und Xbox One noch interessante Haar-Unterschiede: Der Zopf baumelt bei Laras Hängepartie auf der Xbox One anfangs natürlicher herunter, während der Zopf auf der PS4 nicht ganz so geschmeidig fällt.

Die Haare fliegen und Lara schwingt sich der Sonne entgegen.Die Haare fliegen und Lara schwingt sich der Sonne entgegen.

Die Entwickler fügen übrigens keinen richtigen Nass-Effekt für die Haare ein. Sie glänzen zwar mehr, sehen aber nicht verklebt aus. So, jetzt aber genug über die Haare. Es gibt schließlich noch andere Unterschiede.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tomb Raider (Übersicht)