10 Geheimnisse von Super Mario über die Nintendo nicht spricht - Nintendo DSi Metronome und Terebi Denwa Super Mario World

(Special)

6. Nintendo DSi Metronome (DSiWare, 2009)

Extra für die musikalische Rhythmusnachhilfe macht Nintendo den DSi zum elektronischen Metronom. Tja, warum nicht. Aber was hat das denn nun noch mit Mario zu tun?

Merkt euch: Mario ist überall. Selbst Johannes Gutenberg war schon 1455 in seiner Mainzer Schreinerklause nicht sicher vor dem pummeligen Klempner mit der Pastapassion (Zeitmaschinen - genauer gesagt: Mario's Time Machine sei Dank!).

Warum soll es DSi-Besitzern mit Musikerambitionen da anders gehen? In den Menüs von Nintendo DSi Metronome verbirgt sich ein Geschicklichkeitstest: Donkey Metronome.

In jeder Etage des Gerüsts steigert Donkey die Fassfrequenz um 30 pro Minute.In jeder Etage des Gerüsts steigert Donkey die Fassfrequenz um 30 pro Minute.

Er präsentiert euch den ersten Level des Arcade-Klassikers Donkey Kong, reduziert auf das Fässerhopsen. Und da es ja um Rhythmus geht, schleudert Donkey seine Fässer penibel im Sekunden-, später dann im Drittelsekundentakt.

Aber da wir hier ja von einer ungeheuer innovativen und bestürzend kreativen DSi-App reden, jagt ihr Mario nicht einfach per Knopfdruck in die Luft, sondern klatscht in die Hände wie im Musikunterricht. Donkey Kong als Metronom – wie tief ein braver Gorilla doch sinken kann!

7. Terebi Denwa Super Mario World (Arcade, 1993)

Unter Fachleuten gilt Mario Undoukai als das unbekannteste aller Mario-Spiele. Aber unter uns: Die Fachleute sehen alt aus gegen unsere spieletipps-Detektive.

Terebi Denwa kommt von derselben Firma wie Undoukai; es ist aber noch seltener – wenn auch ein von Nintendo lizenziertes Spiel. Im ganzen Internet existiert genau ein verwackeltes Filmchen, zu finden im fusseligen Bodensatz eines japanischen Videoportals.

Zugegeben, viel erkennen könnt ihr nicht vom Titelbildschirm des Spiels. Aber bessere Bilder existieren scheinbar nicht.Zugegeben, viel erkennen könnt ihr nicht vom Titelbildschirm des Spiels. Aber bessere Bilder existieren scheinbar nicht.

Terebi Denwa bedeutet Video-Telefon und bezeichnet die Funktion des Spiels, mit der Entwickler Banpresto die Kinder an den Automaten locken will. Wer Terebi Denwa aufgestöbert hat, der fühlt sich fast wie ein Archäologe auf heißer Spur.

Dennoch bleibt in erster Linie viel Raum für Spekulation: Anscheinend nehmt ihr als Spieler Kontakt mit Mario auf, indem ihr ihn anruft. Dazu hängt ein Telefonhörer neben dem Bildschirm. Aber was der Nintendo-Held eigentlich vorhat und warum seine Kumpels so tatenlos rumstehen, das wissen vermutlich nicht mal mehr die Banpresto-Leute selbst.

Weiter mit: Mario's Bombs Away und Boo Boo Mario

Tags: Fun  

Kommentare anzeigen

Heldenreise: Die geheimen Erzähltechniken von The Last of Us

Heldenreise: Die geheimen Erzähltechniken von The Last of Us

Die Geschichte rund um Ellie und Joel aus Naughty Dogs Meisterwerk The Last of Us gilt als eine der besten (...) mehr

Weitere Artikel

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Japanisches Rollenspielfutter für unterwegs oder für zu Hause: NIS America veröffentlicht voraussichtlic (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Super Mario Bros.

DDDD-2
96

Die Legende im Modulform

von gelöschter User

Niconator215
90

Alle Meinungen

Super Mario Bros. (Übersicht)