10 Geheimnisse von Super Mario über die Nintendo nicht spricht - Mario's Bombs Away und Boo Boo Mario

(Special)

8. Mario’s Bombs Away (Game & Watch, 1983)

Zu Marios Ehrenrettung gehen wir davon aus, dass er sich in Mario’s Bombs Away nur verkleidet hat. Und dass er den vertierten Soldaten mit dem irren Blick nur mimt, um das ziemlich minimalistische Geschicklichkeitsspiel um eine Art Bombenbringdienst ein bisschen aufzupeppen.

Wie Donkey Kong Circus gehört auch Mario's Bombs Away zur Panorama-Screen-Variante unter den 59 Game&Watch-Konsolen.Wie Donkey Kong Circus gehört auch Mario's Bombs Away zur Panorama-Screen-Variante unter den 59 Game&Watch-Konsolen.

Die Bäume im Hintergrund wecken jedoch genau wie Marios Uniform bedrohliche Erinnerungen an die Napalmschlachten im vietnamesischen Regenwald. Gehetzt, wenn nicht gar in Todesangst, reicht Mario die Bomben an seinen Kameraden weiter.

Immerzu bedrängt von seinen Feinden, die mit Fackeln nach den Lunten langen. Punkte gibt es, sobald ihr die im Hinterhalt lauernden Soldaten mit den Bomben in die Luft sprengt.

So martialisch kennt ihr Mario nur aus Yoshi’s Safari. Aber wie ihr aus Donkey Kong und Donkey Kong Circus wisst, war Mario vor 30 und mehr Jahren ein ganz anderer Mensch. Heute ist er freundlich, ausgeglichen, immer gut drauf … Die bewusstseinsverändernde Wirkung von übermäßigem Pilzkonsum ist unbestritten.

9. Super Mario World: Boo Boo Mario (Arcade, 1993)

Boo Boo Mario gehört auch zu jenen Pilzkönigreich-Reportagen, von denen die westliche Welt nichts weiß. Eine Google-Suche liefert null relevante Ergebnisse, selbst wenn ihr mit den japanischen Schriftzeichen sucht. Boo Boo heißt auf deutsch gar nichts; es ist nur eine diffuse Lautmalerei so wie Peng, Knacks oder Klickeradoms.

Die Handvoll Leute, die dieses Spiel je erlebt haben, waren Kleinkinder. Der Arcade-Automat steckt nämlich in einem Gehäuse in Form eines winzigen Jux-Autos. Viel zu eng für jeden, der seinen 14. Geburtstag hinter sich hat. Das Spiel selbst dürfte für alle jene zu belanglos sein, die schon mal eine Grundschule von innen gesehen haben.

Neben Mario's Early Years: Preschool Fun ist Boo Boo Mario das Mario-Spiel mit der jüngsten Zielgruppe.Neben Mario's Early Years: Preschool Fun ist Boo Boo Mario das Mario-Spiel mit der jüngsten Zielgruppe.

Aber weil es so abstrus ist, ist es schon wieder aufregend: Mario und Yoshi fahren das Kinderauto, in dem ihr selbst am Steuer sitzt, und jagen Bowser in seiner Clownskutsche aus Super Mario World.

Wenigstens ein Alibi für den Titel. Und Alibis hat Boo Boo Mario bitter nötig, denn das Spiel dauert ganze drei Minuten - sofern ihr trödelt.

Weiter mit: I Am a Teacher: Super Mario no Seta

Tags: Fun  

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Für ausgewählte Glückspilze: Sony verschenkt goldene Tickets

Für ausgewählte Glückspilze: Sony verschenkt goldene Tickets

(Quelle: Imgur) Sony verschenkt an ausgewählte Abonennten des Newsletters für das PlayStation Network goldene (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Super Mario Bros.

DDDD-2
96

Die Legende im Modulform

von gelöschter User

Niconator215
90

Alle Meinungen

Super Mario Bros. (Übersicht)