Vorschau Dark Souls 2 - Gegnerverhalten, Bewegungsabläufe

Roll doch, Mensch!

Bislang hat noch kein einziger Gegner den Weg gekreuzt. In Ordnung, da laufen in Majula ein paar Schweinchen umher, aber warum solltet ihr diese schlagen? In der Nähe des Leuchtfeuers in Majula geht es auch schon weiter. Von dort aus erreicht ihr den Wald der gefallenen Riesen. Und hier warten sie schon sehnsüchtig auf euch. Untote, feindlich gesonnene Untote, die euch den Garaus machen wollen.

Ein Untoter steht nicht mehr auf, doch die anderen kommen schon.Ein Untoter steht nicht mehr auf, doch die anderen kommen schon.

Zuerst einer, dann zwei und so weiter. Habt ihr sie besiegt, beginnt schon ein Bogenschütze zu schießen. Wer jetzt nach vorne rennt und ihn plätten will, dem hängt gleich ein weiterer Untoter im Rücken. Der hat sich nämlich versteckt und euch eine Falle gestellt. Fies, Dark Souls 2, ganz fies.

Noch öfter als im Vorgänger stehen Ungeheuer hinter irgendetwas und verbergen sich. Oder lauern in dunklen Ecken, die ihr nicht einsehen könnt. Die Biester reagieren zudem schlau. Anfangs steht euch lediglich eine einzige Estus-Flasche, die Heiltränke des Spiels, zur Verfügung.

Zusätzlich benutzt ihr Lebenssteine, um euch zu heilen. Die regenerieren euer Leben schrittweise und nicht vollständig. Außerdem füllt sich der Vorrat der Lebenssteine - im Gegensatz zu den Estus-Flaschen - nicht nach einem Tod auf. So ein Steinchen kostet 300 Seelen - also jede Menge.

Seelen sind die Währung für alles im Spiel. Ob als Zahlungsmittel beim Händler, oder um eine Charakterstufe aufzusteigen. Sterbt ihr, verliert ihr alle gesammelten Seelen. Besitzt ihr dann auch keine Lebenssteine mehr, seid ihr aufgeschmissen. Deswegen ist es besser, gar nicht erst zu sterben. So simpel ist das und so schwer ist das. Und deswegen rollt ihr unentwegt. Damit euch bestenfalls kein Schwertstreich des Gegners trifft.

Dieses Video zu Dark Souls 2 schon gesehen?

Beidhändig agierende Charaktere

Blocken wirkt nicht mehr so effizient wie im ersten Dark Souls. Die linken Schultertasten sind nicht mehr ausschließlich zum Blocken da. Nur wenn ihr mit einem Schild ausgerüstet seid, blockt ihr mit den Schultertasten. Sonst sind sie für Angriffe mit dem linken Arm zuständig.

Die rotgekleideten Hexen helfen, euren Charakter zu erstellen.Die rotgekleideten Hexen helfen, euren Charakter zu erstellen.

Die Entwickler versuchen in Dark Souls 2 die Bewegungen eures Spielers natürlicher zu gestalten. Produzent Takeshi Miyazoe erklärt: "In Dark Souls 2 haben wir eine neue Spielmechanik eingebaut, die es uns erlaubt 'Motion Capture' einzusetzen. Dadurch hat jede Klasse, jeder Charakter und jede Waffe individuelle Bewegungsabläufe."

Am meisten fällt dies beim Schwertkämpfer auf. Er führt in jeder Hand eine Klinge und besitzt ein eigenes Bewegungsmodell für den beidhändigen Kampf. "Neben den normalen Angriffen mit beiden Händen", berichtet Miyazoe, "besitzt der Schwertkämpfer eigene Bewegungen, die er ausführt, wenn er sich in die beidhändige Schwertkampfposition begibt."

So ändert sich auch der "Backstab", der Angriff aus dem Hinterhalt. Im ersten Dark Souls beginnt eine Animation, wenn der Schlag des Spieler den Feind trifft. In Dark Souls 2 fehlt diese. Die Schläge in den Rücken ziehen dem Gegner aber immer noch mehr Leben ab, als ein normaler. "Ihr seid nicht mehr unverwundbar, wenn ihr 'Backstabs' ausführt. Der Bewegungsablauf ist realitätsnaher", meint Miyazoe.

Weiter mit:

Tags: Singleplayer   Koop-Modus   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls 2 (Übersicht)