Test Invizimals - Mehrspielermodus, Crossplay, Fakten und Meinung

Kampfmodus und plattformübergreifender Spielspaß

Neben dem Einzelspieler-Modus, in dem das Spiel die Geschichte erzählt, fügt der Entwickler auch einen Mehrspieler-Modus hinzu, "Kampfmodus" genannt. Der profitiert von Sammelgegenständen, die ihr in der Einzelspieler-Kampagne findet.

Beispielsweise stoßt ihr in den Levels immer wieder auf versteckte "Pup-Symbole". Das sind kleine Statuen von Invizimals. Findet ihr alle Statuen aus einer Serie, schaltet ihr damit einen neuen Invizimal für den Kampfmodus frei.

Der Ocelotl ist ein Jaguar der besonders gut klettern kann.Der Ocelotl ist ein Jaguar der besonders gut klettern kann.

Außerdem sammelt ihr in der Kampagne auch neben den Z-Funken normale, blaue Funken. Ihr bekommt sie jedoch auch im Kampfmodus. Die Funken sind schon aus den älteren Spielen der Invizimals-Reihe bekannt. Mit ihnen kauft ihr bei Händlern neue "Vektors" oder Invizimals. "Vektors" sind Verstärker, die ihr im Kampfmodus einsetzt, um einen Vorteil gegenüber dem Feind zu haben.

Der Kampfmodus ist im Grunde ein klassischer Arena-Modus, in dem ihr mit bis zu drei Spielern gegeneinander antretet. Hier findet ihr heraus, wer mit seinen Invizimals am besten kämpfen kann. Eine Besonderheit an "Das verlorene Königreich" ist, dass es Sony Crossplay unterstützt.

Das heißt, ihr habt die Möglichkeit Invizimals-Tiere auch mit Spielern des PS-Vita-Spiels "Das Bündnis" zu tauschen und gegen sie zu kämpfen. Dort gibt es 140 Invizimals, die ihr in eurem PS3-Mehrspieler-Katalog freischaltet und dann auch dort nutzen dürft.

Darüber hinaus plant Sony weitere Invizimals über PSN anbieten, damit euch nicht langweilig wird. Die Invizimals, die ihr in der Kampagne freigespielt habt, könnt ihr natürlich auch im Kampfmodus benutzen.

Dieses Video zu Invizimals schon gesehen?

Fakten

  • Action-Spiel für PlayStation 3, auf PS Vita ähnlich Pokémon
  • Einzelspieler-Kampagne und Mehrspieler-Modus "Kampfmodus"
  • gewöhnungsbedürftige Kamera
  • Arenakämpfe mit bis zu vier Spielern
  • Crossplay-Funktion mit Invizimals - Das Bündnis für PS Vita (Arenakämpfe und Invizimal-Tausch)
  • 16 Invizimals auf PS3, im Mehrspieler-Modus kommen noch 140 Invizimals von PS Vita hinzu
  • Einführung und Zwischenseqzuenzen mit echten Schauspielern
  • vollständige deutsche Fassung mit deutschen Synchronsprechern
  • Invizimals haben eigene Fähigkeiten

Meinung von Daniel Kirschey

Invizimals - Das verlorenen Königreich ist ein lustiger und kurzweiliger Action-Spaß, der auch Sammler anspricht. Neben den Invizimals im Spiel selbst kann ich zusätzlich noch mit anderen Spielern tauschen und eine eigene kleine Sammlung aufstellen. Natürlich nicht so ausgiebig wie im kleinen Bruder Invizimals - Das Bündnis auf der PS Vita. Doch das Augenmerk von Magenta Software liegt auch eindeutig mehr auf den Kämpfen. Und die machen Spaß.

Durch die Zahl der Invizimals und ihre eigenen Kampffertigkeiten freue ich mich jedes Mal, wenn ich vor einem neuen Invizimal stehe. Dass ich diese in Reaktionstest besiegen soll, anstatt wie im Kampfmodus wirklich gegen sie zu kämpfen, hat mich ein wenig enttäuscht. Dafür funktionieren die Fähigkeiten gut, mit denen ich durch jedes neue Invizimal auch neue Spielabschnitte freischalte.

Die Geschichte ist nicht besonders frisch, hält mich aber auf Trab, so dass ich weiterspiele. Dass ich auch immer wieder auf den kleinen Hiro zurückgreife, um in den Levels vorwärts zu kommen, finde ich gut. So geht er als Figur zwischen den ganzen Invizimals nicht unter.

Interessanter wäre das Spiel aber noch, wenn es mir nicht die Entscheidung abnehmen würde, welchen Invizimal ich benötige, um an bestimmten Stellen im Level weiterzukommen. Langweilig! Zum Glück gibt es trotzdem Rätsel, bei denen ich ein wenig mein Hirn einschalten darf.

Invizimals - Das verlorene Königreich reißt mich zwar nicht vom Hocker, doch es ist ein recht kurzweiliger Spaß geworden, der gerade für Besitzer von Invizimals - Das Bündnis interessant ist.

68

meint: Ein kurzweiliges Action-Spiel, auf Dauer allerdings zu belanglos. Trotzdem durch Crossplay für Spieler des Vita-Ablegers interessant.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Fantasy   Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Invizimals (Übersicht)