Test Lightning Returns - FF 13 - Verstreichende Zeit und Charakterentwicklung

Die Zeit verrinnt

Innerhalb und außerhalb der Kämpfe dreht sich in Lightning Returns alles um die verstreichende Zeit. Seid ihr nicht gerade in der Arche, wo ja die Zeit nicht existiert, habt ihr ständig eine Uhr vor Augen. Die zeigt euch an, wie lange euer Abenteuer bereits andauert.

Alle Uhren im Spiel laufen synchron. Zeit ist ein wichtiger Faktor im Spielablauf.Alle Uhren im Spiel laufen synchron. Zeit ist ein wichtiger Faktor im Spielablauf.

Das heißt im Klartext, dass es in der Welt von Lightning Returns auch Tage und Nächte gibt. Viele der Leute, die ihr trefft, folgen ihren eigenen Zeitplänen. Um mit ihnen zu interagieren, solltet ihr also zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Doch Vorsicht: Übernachtungen in Herbergen kosten extra Zeit, die euch dann vielleicht zur Erfüllung einer Aufgabe fehlt.

Auch in den Kämpfen haben einige Aktionen einen gewissen Zeitwert. Flieht ihr zum Beispiel aus einem Kampf, bekommt ihr Strafzeit aufgebrummt. Überlegt euch daher zweimal, bevor ihr euch für eine Aktion entscheidet.

Glücklicherweise erlernt Lightning aber auch Fähigkeiten, die es ihr erlauben, die Zeit für einige Minuten anzuhalten oder langsamer verstreichen zu lassen. Nur, wenn ihr eure "Termine" im Spiel sorgfältig plant und das beste aus der Zeit herausholt, könnt ihr die zahlreichen Herausforderungen elegant meistern.

Lightning lernt - doch nicht so, wie ihr es erwartet

Passend zu dem engen Zeitrahmen verzichtet Square Enix übrigens auf zeitintensives Sammeln von Erfahrungspunkten in Kämpfen. Lightnings Werte steigert ihr neuerdings durch die Erfüllung von Aufträgen. Je schwieriger die Aufgabe ist, desto höher steigen ihre Charakterwerte. Auf diese Weise wird sie im Kampf stärker und lernt neue Aktionen und Fähigkeiten.

Erfahrungspunkte gibt es keine. Aber der dicke Klopps ist sicher Teil eines Auftrages.Erfahrungspunkte gibt es keine. Aber der dicke Klopps ist sicher Teil eines Auftrages.

Lässt hier eventuell Nintendos Legend of Zelda - Majora's Mask grüßen? Ja, vielleicht im Ansatz. Doch während ihr in Majora's Mask die Zeit immer wieder zurückdrehen könnt, seid ihr in Lightning Returns dem unnachgiebigen Fluss der Zeit ausgesetzt. Aufhalten könnt ihr ihn nicht, aber - wie gesagt - verzögern. Auch das funktioniert hauptsächlich über erfolgreich abgeschlossene Aufträge.

Aber wozu dann überhaupt Kämpfe? Nun, besiegte Gegner lassen allerlei Gegenstände fallen, die ihr zur Erfüllung von Aufträgen braucht. Manchmal sollt ihr auch eine vorgegebene Anzahl eines bestimmten Ungeheuertyps plätten, um dafür eine Belohnung einzuheimsen. Und überhaupt: Was wäre denn ein Rollenspiel, wenn ihr nicht die Früchte eurer Arbeit in fulminanten Kämpfen selbst einsetzen könntet?

Das Wechselspiel von Kampf, Erforschung und optimaler Zeitnutzung treibt das Spiel voran. In das Geschehen eingewoben findet ihr immer wieder wichtige Informationen, die die mysteriöse Hintergrundgeschichte erläutern.

Erzählerisch erwartet euch in Lightning Returns wesentlich verständlichere Kost als in Final Fantasy 13 und 13-2. Das liegt wohl auch daran, dass das Spiel die Geschichte von selbst erzählt. Nämlich in Zwischensequenzen und in Form von Gesprächen mit wichtigen Personen.

Der Grundton ist dabei eher düster, wirkt erwachsener und spiegelt die Bedrohung wider, die nach der Welt greift. Wenn ihr durch die vier großen Bereiche der Spielwelt streift und dabei seht, wie die Menschen ihrem alltäglichen Leben nachgehen, könnt ihr mitunter nachdenklich werden. Keiner weiß, dass in wenigen Tagen die Sonne zum letzten Mal aufgehen wird. Nur ihr selbst, in der Rolle von Lightning, kennt dass grausame Schicksal, das der Welt bevorsteht. Vielleicht ist sie deshalb immer so grummelig.

Dieses Video zu Lightning Returns - FF 13 schon gesehen?

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Singleplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Lightning Returns - Final Fantasy 13

Prajos
99

Alle Meinungen

Lightning Returns - FF 13 (Übersicht)