Vorschau Titanfall - Futuristische Kampfkolosse, erbarmungslos bis zum Schluss

Futuristische Kampfkolosse

Die Titans unterteilen sich in verschiedene Kategorien: Die Ogre-Klasse ist fürs Grobe zuständig, Stryder zählen zu den schnellsten und agilsten Titanen. Beim Probespiel begnügte man sich mit dem Rundumtalent Atlas, welcher mit mehreren Waffenkonstellationen ausgerüstet werden darf.

An Bord des Titanen knallt ihr dem Gegner Raketengeschosse um die Ohren.An Bord des Titanen knallt ihr dem Gegner Raketengeschosse um die Ohren.

Die Bildschirm-Action läuft mit den Titans taktischer ab, denn die schwerfälligen Stahlkolosse sind weit weniger beweglich. Deshalb sucht ihr beim zeitintensiven Nachladen besser Schutz zwischen Häuserwänden.

Sobald gegnerische Titanen zusammentreffen, brennt der Bildschirm: Schnell hagelt es einen Projektilregen, der sich gewaschen hat. Fußsoldaten sind dabei nicht nur Zuschauer, sondern mischen dank Raketenwerfer kräftig mit.

Genrestandard: Mit eurem Trupp kämpft ihr um die Vorherrschaft auf der Karte.Genrestandard: Mit eurem Trupp kämpft ihr um die Vorherrschaft auf der Karte.

Doch die Titanen sind nicht wehrlos und verfügen ihrerseits über temporäre Schutzschilde, die Geschosse aufhalten und auf den Feind zurückwerfen - fies, aber effektiv! Jedoch besitzt ihr den Titan-Stahlhelfer nicht permanent. Erst nach einer Wartezeit von zwei Minuten beordert ihr den Robo zum gewünschten Landepunkt.

Dieses Video zu Titanfall schon gesehen?

Erbarmungslos bis zum Schluss

Neben den übergroßen Blechköpfen bevölkern befreundete wie verfeindete Computerspieler die Areale. Grunts sind relativ dumm, zielen schlecht und sind somit perfektes Kanonenfutter. Vor allem Anfänger freuen sich über diese willkommenen Abschüsse.

Habt ihr das Spiel verloren, müsst ihr flugs das Evakuierungsschiff erreichen.Habt ihr das Spiel verloren, müsst ihr flugs das Evakuierungsschiff erreichen.

Die nächsthöhere Einheit der Spectre steckt mehr ein und teilt entsprechend mehr aus. Allerdings könnt ihr die Burschen auch im Nahkampf auf eure Seite ziehen. Kurzum sorgen die Computerspieler dafür, dass das Schlachtfeld niemals leer wirkt. Ein Problem, das so manche Ballerprofis von anderen Spielen zur Genüge kennen.

Auch auf diese Weise bleibt das Geschehen bis zuletzt packend. Doch sobald die Siegermannschaft feststeht, ist die Angelegenheit nicht vorbei. Denn nun müssen sich die Verlierer schnellstens vom Schlachtfeld verziehen und ihr Landungsschiff unverletzt erreichen, um zumindest einige Punkte einzuheimsen.

Die Sieger werden das jedoch zu verhindern wissen und machen Jagd auf die Flüchtlinge. Ergo ist der Landepunkt hart umkämpft.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Online-Zwang   Multiplayer   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Titanfall (Übersicht)