Test DKC - Tropical Freeze - Frische Bananen in alten Schalen

Frische Bananen in alten Schalen

Der einen Schneeflocke folgen Abermilliarden. Ihnen wiederum folgen die skrupellos streunenden Viehkinger aus dem hohen Norden. Die Verbrecherbande, bestehend aus Pinguinen, Eulen und Walrossen, hat das Kong’sche Eiland annektiert und mit ihrem eisigen Hauch in die größte Bananen-Kühlbox der Welt verwandelt.

Tropical Freeze ähnelt dem Vorgänger Returns noch mehr als Donkey Kong Country 2 der allerersten Episode.Tropical Freeze ähnelt dem Vorgänger Returns noch mehr als Donkey Kong Country 2 der allerersten Episode.

Aber keine Sorge: Das Spiel führt euch über sechs Inseln und vereist ist nur euer Heimateiland. Ihr braucht also kein Abenteuer befürchten, das aus lauter Schneelevels besteht.

Donkey Kong Country: Tropical Freeze ist der fünfte Teil der Serie, er spielt sich aber noch fast genauso wie Donkey Kong Country von 1994. Entweder seht ihr das als nostalgisches Fingerspitzengefühl der Retro Studios, die den konservativen Geist ja schon im Namen tragen, oder ihr wertet es als unschöne Innovationsscheu.

Gerade im Vergleich mit Donkey Kong Country Returns von 2010 hat sich fast gar nichts getan. Wenn ihr das Spiel kennt, dann schnurrt der für euch relevante Teil dieses Artikels auf zwei Infos zusammen: neue Levels, mehr Affen.

Der alte Mann und das Mädchen

Im Einzelspielermodus steuert ihr Donkey. Sobald er eines von zwei bis drei Kong-Fässern pro Level zerschmettert, schließt sich ihm entweder Diddy, Dixie oder Cranky an. Anders als in den ersten drei Serienablegern bewegt ihr das Affenduo aber als zusammenhängendes Team. Euer Verbündeter sitzt auf Donkeys Schultern und nach zwei Treffern flieht er.

Wer auf den Boden klopft, hat mehr vom Leben. In der Familie Kong ist diese Angewohnheit seit jeher ein festes Brauchtum.Wer auf den Boden klopft, hat mehr vom Leben. In der Familie Kong ist diese Angewohnheit seit jeher ein festes Brauchtum.

Es ist nicht möglich, dass zum Beispiel Diddy alleine zurückbleibt. Dafür profitiert ihr von den Spezialfähigkeiten der drei Reserveprimaten: Diddy hält euch mit seinem Raketenrucksack, Dixie mit der Propellerwirkung ihres wild wuchernden Pferdeschwanzes nach einem Sprung etwa eine Sekunde in der Luft.

Gorillagrufti Cranky erweist sich als überraschend rüstig und setzt seinen Krückstock wie eine Hüpfstelze ein. So lässt euch zum Beispiel stacheliger Boden dadurch kalt. Selbst gepanzerte Gegner haben der extraharten Stockspitze nichts entgegenzusetzen. Das Prinzip erinnert stark an Duck Tales Remastered.

Weiter mit:

Tags: Singleplayer   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszahle (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Donkey Kong Country - Tropical Freeze

MinefishLP
97

Alle Meinungen

DKC - Tropical Freeze (Übersicht)