Vorschau Age of Wonders 3 - Mehrspieler-Gefechte, Fakten und Meinung

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Die große Stärke von Age of Wonders 3 liegt in den Zufallskarten und dem Mehrspieler-Modus. Bei den zufällig erstellten Karten wählt ihr einen von vier Spielmodi.

Über die Zufallskarten kommt Abwechslung ins Spiel.Über die Zufallskarten kommt Abwechslung ins Spiel.

Im "normalen" Modus, startet ihr mit einer Armee und einer Stadt ins Spiel. Wenn ihr euch direkt ins Schlachtgetümmel stürzen wollt, spielt ihr den Schlacht-Modus. Hier erhaltet ihr das Kommando über eine stattliche Armee.

Etwas ruhiger wird es in den Varianten "Reichsaufbau" und "Abenteuer". In beiden Spielarten stehen euch ein Siedler und eine Armee zur Verfügung. Doch während im Abenteuer-Modus noch einige wenige Städte auf eure Eroberung warten, beginnt ihr beim Reichsaufbau ganz von Anfang an und findet keine Städte.

Die Zufallskarten bestreitet ihr mit insgesamt bis zu acht computergesteuerten Spielern oder in Online-Gefechten mit menschlichen Gegnern. Die Möglichkeit, mit euren Freunden an einem Rechner zu spielen soll laut Hersteller noch folgen.

Bevor ihr euch ins Schlachtgetümmel stürzt, wählt ihr natürlich einen stolzen Anführer. Wenn euch die 49 vorgefertigten Helden nicht genug sind, bastelt ihr einfach einen eigenen Charakter.

Insgesamt ist die Beta-Version von Age of Wonders 3 vielversprechend. Freunde von rundenbasierten Strategiespielen kommen sicher auf ihre Kosten.

Fakten

  • 6 Hauptvölker
  • 6 Anführer-Klassen
  • 49 vorgefertigte Helden
  • eigene Charakter-Erstellung möglich
  • bietet Forschung, Diplomatie und Schlachten
  • rundenbasierte Kämpfe
  • 2 Einzelspieler-Kampagnen
  • Mehrspieler-Modus
  • Zufallskarten und Szenarien
  • Age of Wonders 3 erscheint voraussichtlich am 18. März für PC
  • Age of Wonders 3 auf Amazon vorbestellen

Meinung von Marcus Heckler

Age of Wonders 3 bietet alles, was ich von einem Strategie-Spiel erwarte. Mir gefallen besonders die Kombinationsmöglichkeiten, die sich mir durch die sechs Hauptvölker und Anführer-Klassen bieten. Wo kann man schon mal eine Armee aus Orks, Menschen und Elfen ins Feld führen?

Die Diplomatie spielt für meinen Geschmack eine viel zu geringe Rolle für den Spielverlauf. Hoffentlich ändert sich das noch in der finalen Fassung.

Es macht Spaß zuzusehen, wie mein Einflussbereich mit jeder neuen eroberten oder gegründeten Siedlung wächst. Die Gefechte sind anspruchsvoll und enden nicht selten mit einigen Verlusten auf beiden Seiten.

Bereits in der Beta-Version zeigt Age of Wonders 3, wie viel Potential in der Rundenstrategie steckt. Age of Wonders 3 bietet zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Hobby-Strategen werden sicherlich einige Spielstunden am Rechner verbringen.

Dieses Video zu Age of Wonders 3 schon gesehen?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Age of Wonders 3 (Übersicht)