Vorschau World of Warcraft - Warlords of Draenor: Zurück in die Vergangenheit

von Thomas Stuchlik (03. März 2014)

Die kommende fünfte Erweiterung für World of Warcraft dreht die Zeit zurück und hübscht gleichzeitig dessen Figuren auf. Wir haben Blizzard in Frankreich besucht und die Neuheit für euch angespielt.

Im fünften Zusatzinhalt besucht ihr die Welt von Draenor noch vor ihrer Zerstörung.Im fünften Zusatzinhalt besucht ihr die Welt von Draenor noch vor ihrer Zerstörung.

Die düstere Scherbenwelt gehört wohl zu den bedrohlichsten Umgebungen des Warcraft-Universums. Kein Wunder, schließlich liegt hier die verwüstete Heimat der Orks. Bereits bei der ersten Erweiterung World of Warcraft - The Burning Crusade haben tapfere Recken der ruchlosen Welt einen ersten Besuch abgestattet.

Für die fünfte Erweiterung World of Warcraft - Warlords of Draenor kehrt ihr abermals zurück, doch diesmal drehen die Entwickler die Zeit zurück. Ihr betretet die noch intakte Welt vor ihrer Zersplitterung - und damit vor dem Aufbruch der Horde.

Im Interview erklärt Designer Ion Hazzikostas: "Draenor ist die unberührte Welt, bevor sie zur Scherbenwelt wurde. Es gibt die Rasse der Draenei und es ist eine gefährliche Welt voller Magie und Mystik. Doch Warlords of Draenor ist keine Zeitreise. Spieleraktionen beeinflussen nicht die Gegenwart. Es ist vielmehr eine alternative Zeitlinie, um diese ursprüngliche Welt und deren Bewohner zu besuchen, die schon aus den Warcraft-Strategiespielen bekannt sind."

Eine Welt voller Vielfalt

Beim Probespiel in der neuen alten Welt wird schnell klar: Draenor ist optisch farbenfroher und wirkt alleine dadurch schon freundlicher als die herzlose Scherbenwelt aus The Burning Crusade.

Die eisige Gegend von Frostfeuergrat bildet den Ausgangspunkt der Horde.Die eisige Gegend von Frostfeuergrat bildet den Ausgangspunkt der Horde.

Der Kontinent besteht aus sieben teils bekannten Ländereien, die aber von Grund auf neu erstellt sind. Startpunkt für die Horde ist das Land Frostfeuergrat im Norden, wo der unabhängige Frostwolf-Klan lebt. In dieser kalten unwirtlichen Einöde mit ihren steilen Berghängen und Lavaquellen finden sich überall kleine Ansiedlungen wie auch Orkfestungen.

Mitglieder der Allianz dagegen beginnen im Schattenmondtal im Südosten von Draenor. Die mit Draenei bevölkerte Gegend erstrahlt weit malerischer, fast schon märchenhaft. Weitläufige Wälder laden hier zu ersten Beutezügen ein.

Was gibt es sonst noch zu sehen? Im Wüstengebiet von Gorgrond ist der orkische Schwarzfelsklan beheimatet, in den stimmungsvollen Landen von Taladar besucht ihr die Draenei-Totenpriester. Und im Dschungel von Tanaan befindet sich ein bald spielentscheidendes Portal bereits in Bau.

Dieses Video zu WoW - Draenor schon gesehen?

Hat dir "World of Warcraft - Warlords of Draenor: Zurück in die Vergangenheit" von Thomas Stuchlik gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Weiter mit: Stufe 90 für alle, neu gestaltete Figuren

Tags: Online-Zwang   Fantasy   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Woche wird es ziemlich taktisch. Ob die warmen Temperaturen zuträglich sind, wenn ihr gerade fiese Rätse (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WoW - Draenor (Übersicht)