10 neue Spiele für iPhone - Folge 28: Baphomets Fluch inklusive - Royal Revolt 2, Disco Zoo

(Special)

Royal Revolt 2

Mal wieder ein Clash of Clans-Klon, aber ein durchaus spaßiger. Denn Royal Revolt 2 macht einiges anders als die offensichtliche Vorlage.

Genreüblich errichtet ihr Gebäude, um Armee und Goldvorrat zu vergrößern.Genreüblich errichtet ihr Gebäude, um Armee und Goldvorrat zu vergrößern.

Die eigentliche Spielmechanik sollte euch bekannt vorkommen: Ihr errichtet aus Ruinen eure eigene Stadt und baut Schatzkammern, Tavernen, Farmen und Kasernen. Auf diese Weise erhöht ihr euren Gold- und Brotvorrat und bildet Kämpfer aus.

Diese benötigt ihr für Beutezüge gegen andere Spieler. In diesem Turmangriffs-Modus schickt ihr aber nicht nur eure Mannen in den Kampf, sondern tretet auch selbst als Held an. Auf dem linearen Weg plättet ihr unterwegs Geschütztürme und anrückende Gegner bis ihr das finale Stadttor vernichtet und eure Belohnung einheimst.

Mit aufgeladenem Zeitbalken ruft ihr weitere Soldaten, Bogenschützen oder Magier dazu. Ebenso initiiert ihr Spezialfähigkeiten und vernichtende Zaubersprüche. Gleichermaßen solltet ihr in eurer Basis eine entsprechende Verteidigung mit Türmen, Wegen und Armeen errichten, um gegnerischen Spielern die Invasion so schwer wie möglich zu machen.

Das Spiel gibt's kostenlos, doch wer den Gebäudebau und die Soldatenrekrutierung beschleunigen will, kann auch harte Euro ausgeben. Mit Geduld geht's aber auch ohne Echtgeld.

spieletipps-Fazit: Spaßiger Städtebau und Turmangriff nach dem Vorbild von Clash of Clans. Beutezüge und Optik wirken aber ausgereifter.

Disco Zoo

Die Tiny Tower-Macher schlagen wieder zu und verfrachten ihr altbewährtes Spielkonzept in einen Zoo. Und hier geht's ganz ähnlich wie beim ewigen Turmbau zu.

Fangt Tiere ein und bringt sie in Gehegen unter, damit ihr Geld verdient.Fangt Tiere ein und bringt sie in Gehegen unter, damit ihr Geld verdient.

Ganz ähnlich wie beim Turmbau desselben Herstellers errichtet ihr immer neue Tiergehege. Nur dass ihr nicht senkrecht in die Höhe, sondern waagrecht in die Breite baut. Außerdem müsst ihr für jeden neuen Bereich erstmal Tiere heranschaffen.

Deshalb brecht ihr mit Ballon oder Hubschrauber zu immer teureren Expeditionen auf. Auf einem fünf mal fünf Felder großen Gebiet tippt ihr einfach, wo ihr versteckte Tiere vermutet. Genau wie beim Klassiker "Schiffe versenken" besitzt jede Tierart bestimmte Muster, die ihr nach und nach offenlegt.

Schnell bekommt ihr Tierarten wie Schafe, Känguruhs, Kaninchen, Pferde oder auch Einhörner zusammen. Vergesst nicht die Viecher immer wieder aufzuwecken, damit sie auch Geld einbringen. Je besser euer Fluggerät, desto exotischer werden auch die Tierchen. Allerdings kosten neue Vehikel auch Premiumwährung namens Disco-Bux.

Selbige findet ihr nur selten im Spiel, sie sind aber auch per Echtgeld verfügbar - genau wie schon in Tiny Tower und Star Wars - Tiny Death Star. Völlig verrückt wird's im Disco-Modus, der allerdings Disco-Bux kostet. Dann fangen Tiere und Besucher zu tanzen an und lassen eure Einnahmen kurzzeitig explodieren.

spieletipps-Fazit: Errichtet euren Zoo nach dem Tiny-Tower-Prinzip. Immer noch hochmotivierend, aber nicht so süchtigmachend und interaktiv wie die Vorbilder.

Weiter mit: Tengami, Threes!

Tags: Singleplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht