Die 12 besten Anime-Umsetzungen - Naruto und Digimon

(Special)

4. Naruto: Rise of a Ninja (XBox 360, 2007)

Als Rise of a Ninja 2007 erscheint, spricht die Website IGN vom „ersten großartigen Naruto-Spiel“. Das hat Gewicht, ist es doch schon die 25. Adaption der Ninja-Saga. Auch hat das Spiel einen interessanten Beigeschmack, denn Rise of a Ninja kommt als erstes Naruto-Spiel nicht aus Japan, sondern aus Kanada. Doch keine Frage: Das Spiel ist zweifellos ein Lichtblick in der zu häufig öden Welt der Anime-Umsetzungen.

Besonders während der vielen Kämpfe macht sich die modische "Cel Shading"-Grafik richtig gut.Besonders während der vielen Kämpfe macht sich die modische "Cel Shading"-Grafik richtig gut.

Das liegt vor allem an der ausgewogenen Mischung aus klassischem Zweikampf und waschechtem Rollenspiel. Diesen Mix wiederum versetzt Entwickler Ubisoft mit einer Menge Hüpf- und Akrobatikeinlagen und spendiert euch sehenswerte Mehrspielerscharmützel.

Ihr spielt die ersten 80 Folgen des Animes nach. Das ist überschaubar und weicht dem unschönen Trend aus, ellenlange Serien auch in ihrer Videospielvariante krampfhaft von vorne bis hinten durchzuexerzieren. Dafür stehen euch elf der bekannten Charaktere zur Verfügung. Aber ihr wisst ja wohl, was ihr eurem Lieblingsninja schuldig seid.

5. Digimon World DS (DS, 2006)

Am Anfang ihrer Karriere gehören die Digimon weder zur Anime- noch zur Mangaprominenz, sondern sollen die Tamagotchis als virtuelle Haustiere beerben. Das passiert 1997. Nur ein Jahr später stehen die digitalen Ungeheuer für ein neues Medienphänomen, das so gut wie überall dort zuhause ist, wo ein Kind sich wohlfühlt – natürlich auch im Videospiel.

Die Digi-Welt ist schon ein hartes Pflaster. Seid ihr bereit für die Jotoh-Liga? Ach nee, das war ja woanders ...Die Digi-Welt ist schon ein hartes Pflaster. Seid ihr bereit für die Jotoh-Liga? Ach nee, das war ja woanders ...

In Digimon World DS schlüpft ihr in die Rolle eines menschlichen Trainers, der auf die Jagd nach bis zu 300 Ungeheuern geht, sie anschließend trainiert, gegen andere kämpfen lässt und hofft, dass sie sich weiterentwickeln. Hat’s sowas Ähnliches nicht irgendwann schon mal gegeben?

Das Rollenspiel sticht vor allem dadurch aus der unüberschaubaren Masse an Digimon-Spielen hervor, dass es nicht endet, sobald ihr alle virtuellen Viecher beisammen habt. Dann nämlich zieht ihr euch auf eine Digi-Farm zurück, frönt dem beschaulichen Landleben und hätschelt nebenbei noch ein bisschen an euren Schützlingen rum. Herz, was begehrst du mehr?

Weiter mit: Detektiv Conan und Sailor Moon

Tags: Anime  

Kommentare anzeigen

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Überraschende Ankündigung aus dem Hause Konami: Das 2002 veröffentlichte Zone of the Enders - The 2nd Ru (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht