Vorschau Metal Gear Solid - Ground Zeroes - Schleichen oder Ballern

Unterschiedliche Möglichkeiten

Sicherer kommt ihr ans Ziel, wenn ihr den Soldaten aus dem Weg geht - oder, wenn dies nicht möglich ist, sie ausschaltet. Doch anstatt sie sofort zu töten, bietet es sich oft an, die Feinde erst zu verhören. So schleicht ihr auf Katzenpfoten gebückt hinter einen Soldaten und nehmt ihn dann plötzlich in den Unterarmwürgegriff.

Ihr dürft auch herumstehende Fahrzeuge benutzen.Ihr dürft auch herumstehende Fahrzeuge benutzen.

Jetzt habt ihr drei Möglichkeiten, und ihr solltet schnell handeln. Wenn ein Soldat in diesem Moment um die Ecke biegt, wird er nicht besonders erfreut sein, Snake und einen seiner Kameraden kuscheln zu sehen. Töten, bewusstlos schlagen oder verhören: Das sind die Optionen.

Verhört ihr Soldaten, verraten sie euch manchmal Nützliches für die Mission oder Fundorte von Waffen. Manchmal erzählen sie euch jedoch auch einfach nur offensichtliche Fakten: Snake pirscht sich auf dem Helikopterlandeplatz an den Feind. Er will wissen, wo Paz versteckt ist. Er springt vor, würgt den Soldaten und schnauzt: "Spuck es aus!" Dieser antwortet mit zitternder Stimme: "Ich kann dir sagen, wo der Helikopterlandeplatz ist."

Schlagt ihr den Gegner bewusstlos, bleibt er liegen und erwacht erst nach einer bestimmten Zeit. Kameraden können ihn jedoch auch wecken. Ist er wieder wach, kann es natürlich dazu kommen, dass er das Lager von Snakes Angriff in Kenntnis setzt und damit erhöhte Wachsamkeit auslöst.

Entscheidet ihr euch den Soldat zu töten, wird er euch in Zukunft nicht mehr in die Quere kommen. Außer jemand anderes findet seine Leiche und schlägt Alarm. Also gilt es, die Leichen gut zu verstecken.

Wie ein Geist

Um den Soldaten gar nicht erst zu begegnen, ist es wichtig, dass der Standort des Feindes bekannt ist. Dafür hat Snake ein kleines Fernglas bei sich. Damit könnt ihr nicht nur den Wegen der einzelnen Soldaten folgen, sondern markiert die Wachen auch. Dadurch bekommen sie über ihren Köpfen ein rotes Dreieck, das auch hinter Mauern zu sehen ist. Gleichzeitig sind sie nun auch für das sogenannte iDroid, ein Karten- und Hilfesystem, erkennbar.

Die Zeltwand schützt Snake vor Entdeckung.Die Zeltwand schützt Snake vor Entdeckung.

Etwas absurd sind das iDroid und die holographische Karte schon. Snake spielt Kassetten auf einem Sony Walkman ab. Das allein ist schon recht futuristisch, da der doch erst 1979 erschien! Haja, wird wohl ein exklusiver Prototyp sein. Seine Karte stammt eher aus dem Jahr 2035. Dennoch funktioniert sie.

Auf der Karte, schaut ihr den Laufwegen der roten Dreiecke zu und plant so euren Weg. Wie ein Geist bewegt sich dann Snake durch Camp Omega. Doch ihr solltet nicht übermütig werden. Es gibt immer irgendwo einen oder mehrere Soldaten, die ihr vielleicht vergessen habt zu markieren.

Diese Funktion unterstreicht in Ground Zeroes die Möglichkeit geplant vorzugehen. Zuerst verbringt ihr Zeit damit, Lücken in der Überwachung der Anlage zu finden. Habt ihr sie entdeckt, beginnt ihr zu handeln. Snake läuft aber nicht ohne tragbares Waffenarsenal in einem feindlichen Geheimgefängnis herum.

Dieses Video zu Metal Gear Solid - Ground Zeroes schon gesehen?

Weiter mit:

Tags: Hideo Kojima   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metal Gear Solid - Ground Zeroes (Übersicht)