Test Banished - Ausgereift, aber etwas eintönig, Fakten und Meinung

Ausgereift, aber etwas eintönig

Jede neue Partie beginnt in einer zufallsgenerierten Landschaft - wahlweise im Flachland oder (für Profis) in den unwirtlichen Bergen. Der hohe Wiederspielwert birgt dabei immer neue Herausforderungen. Doch die größte ist, im Einklang mit der Natur zu leben. Denn Banished verzichtet auf jegliche Militäraspekte oder Auseinandersetzungen.

Die Grafikkulisse haut nicht vom Hocker, reicht aber für eine stimmige Atmosphäre.Die Grafikkulisse haut nicht vom Hocker, reicht aber für eine stimmige Atmosphäre.

Technisch gibt sich das Spiel solide. Die Wettereffekte von Sonne bis Regen und Schnee sind passend inszeniert, der Wechsel der Jahreszeiten geht nahtlos vonstatten. Auch die frei dreh- und skalierbare Landschaftsoptik samt wuselnder Bewohner fügt sich stimmig ein.

Dennoch wirken größere Städte optisch eintönig, bestimmte Gebäude sind dann kaum mehr auffindbar. Kein Wunder, schließlich gleichen sich viele Häuser, egal ob Schmied, Wohnhaus oder Schneider.

Auch die Menüs kommen trist herüber. Oft sind die verwendeten Symbole nicht immer ersichtlich. Doch mit etwas Einarbeitung bedient ihr alle Funktionen flugs per Tastatur. Ebenso blendet ihr nach Belieben Infofenster wie Übersichtskarte, Berufe und Meldungen ein.

Die Präsentation wirkt spartanisch. Es gibt weder Zwischensequenzen noch Sprachausgabe, außerdem müsst ihr euch mit englischen Textboxen und Bezeichnungen zufrieden geben. Doch dafür ist der Download über Steam mit etwa 250 Megabyte recht überschaubar, ebenso wie die Systemanforderungen und der Preis von circa 19 Euro.

Fakten:

  • spaßiger Überlebenskampf und Aufbausimulation in der Wildnis
  • durchdachte Wirtschaftskreisläufe
  • realistisch agierende Bewohner mit Persönlichkeit
  • überschaubare Gebäudevielfalt
  • Fehler werden nachhaltig bestraft
  • zufällige Startbedingungen
  • zuschaltbare Katastrophen
  • beliebig bestimmbares Spieltempo
  • ist für circa 19 Euro für PC auf Steam erhältlich

Meinung von Thomas Stuchlik

Genial durchdacht: Das einfache Leben in Banished ist aufs Wesentliche reduziert und dennoch auf Realismus getrimmt. Schließlich geht es darum, das eigene Überleben zu sichern und nicht irgendwelche Feinde abzuschlachten. Genau dieser pazifistische Ansatz kann gar nicht hoch genug angerechnet werden.

Der Kampf um Rohstoffe und Nahrung verspricht viel Spielspaß, warum ist Banished also kein Spielehit? Letzlich fehlt die Abwechslung, denn es gibt keinen technischen Fortschritt. Berufe und Gebäude sind allesamt von Anfang an freigeschaltet. Zudem gibt's optisch nur wenig zu erkunden, auch wenn jede neu gestartete Landschaft anders aufgebaut ist.

Der Spielablauf ist tückisch: Gerade nach dem stressigen Beginn wiegt ihr euch vielleicht in Sicherheit. Doch etwaige Fehlentscheidungen wirken sich nachhaltig erst Monate später aus. Und zuletzt bestraft der einbrechende Winter jegliche Nachlässigkeit eurerseits. Kenner solcher Spiele finden mit Banished deshalb anspruchsvolle wie durchdachte Spielkost, deren kleinste Erfolgserlebnisse jede Mühe wert sind.

82

meint: Ausgereifte Aufbausimulation, bei der es auf gekonntes Überleben und Nachhaltigkeit ankommt. Hochgradig motivierend und aufs Wesentliche reduziert.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Singleplayer   Fun  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Banished (Übersicht)