12 frische Easter Eggs für euer Spielenest - Böser Weihnachtsmann in Day Z, Riesen-Doughnut, Nathan Drake in Last of Us

(Special)

Der böse Weihnachtsmann aus Day Z

Eine fiese Grinse hat der Herr Weihnachtsmann.Eine fiese Grinse hat der Herr Weihnachtsmann.

Nach seinen Anfängen als Mod für Arma 2 erschien 2013 Day Z als eigenständiges Spiel. Immer noch versucht ihr im fiktiven post-sowjetischen Staat Chernarus die Zombies und Mitspieler zu überleben.

Erkundet ihr Chernarus, stoßt ihr oft auf hilfreiche Gegenstände oder Gebäude, in denen ihr Schutz findet. Wer in der Stadt Chernogorsk oder in Elektrozavodsk ausgiebig nach hilfreicher Ausrüstung fahndet, erlebt aber mitunter auch eine Überraschung.

1 von 54

Day Z - Neue Bilder vom Zombie-Shooter

Haltet dafür nach hohen Schornsteinen Ausschau. Klettert auf einem der Schlote ganz nach oben. Auf einem kleinen Vorsprung könnt ihr um den Schornstein herumlaufen und hineinspähen. Dort starrt euch dann ein ziemlich fieser Weihnachtsmann entgegen. Den Scherz gab es bereits bei Arma, quasi ein "Running Gag" der Entwickler.

Riesen-Doughnut in Aliens - Colonial Marines

Hm, lecker! Dieses Gebäck könnte die Redaktion für ein oder zwei Stunden sättigen.Hm, lecker! Dieses Gebäck könnte die Redaktion für ein oder zwei Stunden sättigen.

Da lauft ihr in Aliens - Colonial Marines nichtsahnend durch die Gegend, ab und zu will ein Xenomorph erschossen werden und dann sowas: ein gefährlicher, riesiger Schmalzgebäckkringel!

Woher der kommt? Wenn ihr in der siebten Mission namens "Eine Kugel" anfangs in das Außenareal schreitet, liegt rechts auf der anderen Seite einer Schlucht eine Packung Doughnuts. Zuerst solltet ihr aber natürlich die Außerirdischen ausschalten, die euch angreifen.

1 von 12

In Aliens - Colonial Marines naht der Doughnut

Schießt ihr auf die Packung mit den leckeren Teigkringeln, passiert erst einmal nichts. Doch plötzlich rumpelt der Riesen-Doughnut mit Schokoglasur und bunten Zuckerstreuseln den Berg hinunter und fällt in die Schlucht. Ach ja, es bringt nichts hungrig hinterher zu springen. Das bringt euch nur zum vorherigen Checkpoint zurück.

Nathan Drake in The Last of Us

Die Puppen von Jak und Daxter haben es sich auf einer Kommode gemütlich gemacht.Die Puppen von Jak und Daxter haben es sich auf einer Kommode gemütlich gemacht.

The Last of Us zählt zu den besten Spielen 2013. Deswegen soll Last of Us auch noch auf der PS4 herauskommen. Neben der intensiven Geschichte um Joel und Ellie, warten auch einige Reminiszenzen an ältere Spiele des Entwicklers Naughty Dog auf euch.

Eine davon findet ihr im virtuellen Pittsburgh. In der sogenannten Steel City stehen viele Häuser und Apartments leer. In einem davon entdeckt ihr ein Kinderzimmer. Ganz in Graublau gehalten mit einem Etagenbett aus Holz in der Ecke bietet sich euch das Zimmer dar. Auf dem unteren Bett liegt eine Puppe. Und siehe da: Aus der Nähe betrachtet sieht sie aus wie Nathan Drake aus Uncharted - Drake's Schicksal.

Auf der weißen Kommode finden sich dann auch noch Puppen von Jak und Dexter aus Jak and Daxter - The Precursor Legacy. So verewigt Naughty Dog seine eigenen Spiele in The Last of Us. Später haltet ihr euch kurz in einem Spielgeschäft auf und findet dort noch zusätzlich fiktive Brettspiele zu Uncharted und Jak and Daxter.

Weiter mit: Geisterarmee in Ryse, Activision-Klassiker in CoD, Master-Schwert in Infamous

Tags: Fantasy   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht