Test Pokémon Link - Battle: Die Kampfmonster puzzlen wieder

von Dennis ter Horst (23. März 2014)

Nintendo schickt mit Pokémon Link - Battle! ein neues Spiel mit den Kampfmonstern ins Rennen. Dabei handelt es sich allerdings um ein Puzzlespiel für unterwegs und nicht wie sonst ein Rollenspiel.

Die Pokémon in neuer Umgebung. Es darf geknobelt werden.Die Pokémon in neuer Umgebung. Es darf geknobelt werden.

Pokémon Link - Battle! ist ein herunterladbares Puzzlespiel für Nintendo 3DS, in dem ihr mittels eigener Link-Angriffe wilde Pokémon einfangt. Kenner dieses Genres entdecken bereits in den ersten Spielmomenten gewisse Ähnlichkeiten zu anderen Spielen dieser Sparte, wie zum Beispiel Bejeweled. Und selbst das Spielkonzept ähnelt bekannten Puzzle-Ablegern.

Auf dem unteren Bildschirm eures 3DS seht ihr ein Feld mit mehreren Pokémon-Abbildungen. Setzt ihr drei gleiche Bilder zu einer vertikalen oder horizontalen Reihe zusammen, löst sich diese auf. Dadurch könnt ihr einen Angriff auf das wilde Pokémon starten, um dessen Lebenspunkte auf 0 zu bringen und es anschließend einzufangen. In diesem Punkt unterscheidet sich das Spiel von Pokémon Link, welches 2006 für den Nintendo DS erschien. Da konntet ihr nämlich keine Pokémon fangen.

Angriffskombinationen und Typen

Doch einfach wahllos irgendwelche Reihen aufzulösen bringt euch nicht unbedingt weit. Serien-Liebhaber der Pokémon-Editionen wie Pokémon X oder Pokémon Y wissen, dass bestimmte Pokémon-Typen gegenüber anderen im Vorteil sind. Wasser ist effektiv gegen Feuer, Pflanze ist dagegen anfällig gegen Feuer- und Gift-Angriffe.

Hier seid ihr auf ein wildes Pokémon im hohen Gras gestoßen.Hier seid ihr auf ein wildes Pokémon im hohen Gras gestoßen.

Deswegen ist es sinnvoll, einen Angriff immer mit dem Pokémon zu beginnen, welches dem Angreifer gegenüber im Vorteil ist. Löst ihr in schneller Folge weitere Reihen auf, erhöht ihr damit eure Kombo (oder Angriffskombination) und somit die Stärke eures Angriffs. Löst ihr zudem zuerst vier Pokémon in einer Reihe auf und gleich danach noch einmal drei, bekommt ihr eine sogeannte Link-Chance.

Dadurch lösen sich die Pokémon-Reihen schon bei zwei gleichen Symbolen auf. So könnt ihr mehr Kombos erzielen und euren Angriff noch weiter verstärken. Strengt ihr euch an, bekommt ihr sogar die Möglichkeit gegen Pokémon zu kämpfen, die sich euch erst gar nicht in den Weg stellen wollen.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Multiplayer   Singleplayer   Anime  

Kommentare anzeigen

Warhammer 40.000 - Dawn of War 3: Eine solide Fortsetzung

Warhammer 40.000 - Dawn of War 3: Eine solide Fortsetzung

Wenn dick eingepackte Marines grunzenden Orks die Kauleiste polieren, dann sind auch die Eldar sicher nicht weit. Es (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokémon Link Battle (Übersicht)