Battlefield 4 - Naval Strike: Jetzt auch mit Seeschlachten - Vergessene Inseln und neue Waffen

(Special)

Total bekloppt!

Vergessene Inseln ist eine vergleichsweise kleingliedrige Karte mit vielen winzigen Inseln. Allerdings gibt es hier einige wirklich schöne Aussichts- bzw. Flaggenpunkte. So ist beispielsweise ein Passagierflugzeug abgestürzt und liegt mit gebrochenen Flügeln auf einer Sandbank. Dies erwies sich als passender Ort für kurze Feuergefechte, aber vor allem für waghalsige Stunts. Denn mit einem Amphibienfahrzeug könnt ihr über die abgeknickten Tragflächen fahren und so gewaltige Sprünge vollführen. Man muss ja Battlefield 4 auch nicht immer bierernst spielen.

Mit seinem Maschinengewehr nimmt der Schütze den Jetski-Fahrer vom Amphibienfahrzeug aus unter Feuer.Mit seinem Maschinengewehr nimmt der Schütze den Jetski-Fahrer vom Amphibienfahrzeug aus unter Feuer.

Die vielleicht schönste, weil abwechslungsreichste Karte heißt allerdings Wellenbrecher. Denn neben einige der typischen Inselformationen beherbergt eines der Eilande eine unterirdische U-Bootanlage. Das Beste daran: Der Hangar ist so riesig, dass dort sogar Kanonenboote und Hubschrauber hineinpassen. Dadurch entwickelt sich eine unglaublich packende Mischung aus Häuserkampf und Fahrzeugschießereien auf engstem Raum.

Dieses Video zu BF 4 schon gesehen?

Neues Futter für Waffennarren

Spielerisch hat sich im direkten Vergleich zu Battlefield 4 allerdings nichts geändert. Steuerung, Grafik und Sound sind weiterhin so wie ihr es von dem Ballerspiel gewohnt seid. Wie ihr vielleicht auf den Bildern seht, ähneln sich die vier Karten optisch auf den ersten Blick. Trotzdem gelingt es dem Entwicklerteam von DICE, jedem Schlachtfeld eine eigene Dynamik zu verleihen.

Dafür sorgen nicht zuletzt die Vehikel. Speziell die Amphibienfahrzeuge sind eine tolle Ergänzung zum Fuhrpark, da ihr mit deren Luftkissen sowohl geschmeidig über die Wellen brettert, aber gleichzeitig auch Landpartien unsicher macht.

Diesen lästigen Hubschrauber schaltet ihr nun mit Hilfe der neuen Anti-Heli-Minen aus.Diesen lästigen Hubschrauber schaltet ihr nun mit Hilfe der neuen Anti-Heli-Minen aus.

Waffenexperten freuen sich zudem über ein erneut erweitertes Arsenal: Fünf Schusswaffen, darunter die AR160 für den Assault und das SR338 für den Recon, erweitern das Repertoire, fallen aber im Gesamtkunstwerk Battlefield 4 weniger auf. Die auffälligste Neuerung sind die Anti-Heli-Minen für den Engineer. Diese Mini-Raketenwerfer platziert ihr wie normale Minen. Sobald ein Hubschrauber darüber hinweg flattert, löst die Sprengladung aus und zündet drei Raketen. Diese richten zwar nur leichten Schaden an, sind aber dennoch ein gutes Ablenkungsmanöver gegen potenzielle Luftangriffe.

Weiter mit: Fakten und Meinung

Inhalt

Tags: DLC   Multiplayer   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

Ihr habt einen Spiele-Rechner für unter 1.000 Euro zuhause stehen? Oder spielt gar an einer Konsole? Menschen, die (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 4 (Übersicht)